Veranstaltungen am Wochenende (12.05. bis 14.05.2017)

Veranstaltungen am Wochenende

Die Veranstaltungen am Wochenende. Von Frankfurt (Oder) bis Fürstenwalde. Von Seelow bis Eisenhüttenstadt. Von Beeskow bis Neuzelle. Ergänzungen sind wie immer willkommen.


Freitag, 12. Mai 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Haus der Künste, Lindenstraße 6, 14 Uhr:

„5 Jahre Radio Slubfurt“

  • 14 Uhr Begrüßung der Gäste im Haus der Künste, was zu Trinken und Einblicke in unser kleines Studio für Interessierte
  • 15 Uhr Diskussion über die Zukunft freier Radios (wie Radio Slubfurt) mit Vertretern der Stadt, Kollegen vom Freien Radio Potsdam und gerne auch mit unseren Geburtstagsgästen! Geplante Dauer: 1-1,5 Stunden

Frankfurt (Oder), Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 19 Uhr:

„5 Jahre Radio Slubfurt“

Handgemachter Rock, afghanische Klänge und nachdenkliche Balladen laden zum Tanzen oder andächtigem Lauschen ein. 3 Stunden voller Musik im MIKADO Frankfurt (Oder) und als Live-Stream auf Radio Slubfurt
Eintritt und Catering sind frei, allerdings verbieten wir keine Spenden .


Frankfurt (Oder), Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“, Lebuser Mauerstraße 4, 19.30 Uhr:

9. PHILHARMONISCHES KONZERT – FRANZÖSISCHE ELEGANZ

Aurélien Pascal, Violoncello
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Dirigentin: Ewa Strusińska

Maurice Ravel: Le tombeau de Couperin
Camille Saint-Saëns: Cellokonzert Nr.1 a-Moll op. 33
Claude Debussy / Maurice Ravel: Danse et Sarabande
Igor Strawinsky: Jeu de cartes

19:00 Werkeinführung

Tickets: 31,- € / 27,- € / 23,- € / 16,- €


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, 19.30 Uhr:

„Chinese zum Mitnehmen“ – Kleines Kino

ARG 2011, FSK ab 12 J. (ab 6 mit Eltern), ca. 93 min. Roberto führt ein Eisenwarengeschäft und ist ähnlich verbohrt wie die Schrauben, die er verkauft (…). Eine Veranstaltung mit dem EU-Infopoint „Europe direct“ zur Europawoche. Mit anschließendem Gespräch.


Frankfurt (Oder), Bassement, Lindenstraße 7, 22 Uhr:

ROCK ABEND mit Live Bands: Offensywa, ETA, Fuckfaces on Deck

2 Bands inkl. ROCK Afterparty!

Einlass ab: 22.00
Start: 22.30
ETA (40min)
//Umbau// 10-15 min
Offensywa (40min)
DANACH Rock-Afterparty mit Fuckfaces on Decks
Eintritt:
Konzert+ Afterparty 3 EUR;)
nur Afterparty 4 EUR;)
Special: Captain-Coke nur 3 EUR!

Offensywa- eine junge Band aus Stettin (Polen). Die Jungs spielen melodischen Punk-Rock mit einem Rock’n’Roll-Touch. Offensywa ist im Jahr 2006 entstanden.
ETA- eine junge Band aus Stettin (Polen). Sie spielen alternativen Rock und nehmen zurzeit das erste Album auf.

DJ: Fkcfaces on Decks
Miss Hollywood & White


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Parkclub Fürstenwalde , Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10, 19 Uhr:

„live Folk’n’Walde“ – Das Folkmusikfestival in Fürstenwalde

Es gibt Konzerte zum Lauschen, Konzerte zum Tanzen, einen Workshop für angehende Folktänzer und Folksessions. Zur ersten Ausgabe des Festes, welches vom Musiker Thomas Strauch und dem Parkclub Fürstenwalde organisiert wird, werden ausschließlich Musiker aus der Region auf der Bühne stehen.

„Celtic Affair“ – Irish Folk
19:30 Uhr

„Tòrr de Cheol“ – Irish, Scottish & American Folk
21:00 Uhr

Folksession (Eintritt frei)
ca. 22:30 Uhr


Bad Saarow


Bad Saarow, Literaturkabinett, Ulmenstraße 15, 18 Uhr:

„Mit Literatur leben“- feierliche Eröffnung einer Ausstellung zum 75. Geburtstag des Schriftstellers Till Sailer (bis zum 23.09.2017) – Eintritt frei


Bad Saarow, Scharwenka Kulturforum, Moorstraße 3, 19.30 Uhr:

„Hör mal zu“ Gerlinde Stobrawa im Gespräch mit Till Sailer

Aus Anlass seines 75. Geburtstages Till Sailer Schriftsteller und Hörspielautor „Mit Literatur leben – Till Sailer 75“, musikalisch ergänzt durch Elisabeth Balmas-Kühne (Violine), Jörg Kühne (Viola) und Rolf Kühne (Violoncello), Eintritt: 10,00 €


Samstag, 13. Mai 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Großer Saal, Platz der Einheit 1, 19 Uhr:

Best of Poetry Slam – Frankfurt (Oder)

Nach der phänomenalen Poetry Slam Show im Zuge der Kleist-Festtage präsentiert Kampf der Künstler erneut einen Dichterwettstreit der Extra-Klasse!
Was ist ein Poetry Slam? (Mal unter uns, wo wart ihr die letzten 10 Jahre?)

Poetry Slam ist ein Live-Dichterwettstreit, bei dem Poet*innen und Poeten gegeneinander antreten. Aber dabei ist Slam soviel mehr! Poetry Slam ist Lachen und Weinen, große Gefühle und verkopfte Gedanken, brachiale Gags und sinnliche Strophen, Poetry Slam ist das interessanteste Literatur-Format der Neuzeit. Und das Prinzip ist schnell erklärt:

1. Nur selbstgeschrieben Texte
2. 10 Minuten Zeitlimit
3. Keine Requisiten

Und um direkt an die vorherige fulminante Show anzuknöpfen präsentieren wir euch einen BEST OF POETRY SLAM! Vier der besten deutschsprachigen Poet*innen treten gegeneinander an, beweisen sich und kämpfen mit Metrik und Worten um eure Gunst. Sie treten auf um euch zu begeistern und um uns dieses wohlige Gefühl zu geben, dass wir bekommen, wenn diese großartigen Menschen auf der Bühne stehen.
Einlass: 19.00 Uhr // Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: 13-17 €, ermäßigt 10€ (Kinder/Jugendliche) //
34 € Familienticket


Frankfurt (Oder), Frosch. Der Club, Ziegelstraße 36, 22 Uhr:

80er / 90er


Frankfurt (Oder), Diskothek Bellevue, Beckmannstraße 25 a, 22 Uhr:

„Foxy Night No.1“

Wir schwingen heute wieder die Hüften im Bellevue.
Die legendäre Party für alle Nachtschwärmer auf 2 Floors.
Jeden Monat gibt es ordentlich Stimmung und Tanzbeinschwingung.


Frankfurt (Oder), Kamea ClubBriesener Straße 7, 23 Uhr :

 „Kamea loves you“ / David K

Die “Kamea loves you” Eventreihe mit ausgesuchten Top-Djs. Zu ihren Tracks tanzt ihr jedes Wochenende in den Clubs. Wir laden sie ein, mit euch im Kamea eine mega Party zu feiern.

Phantasie, Einfühlungsvermögen, musikalische Version und natürlich ein untrügliches Gespür für die Trends von übermorgen – Eigenschaften, die einen guten Künstler erst von
einem hervorragenden Künstler unterscheiden. Der Leipziger DJ und Producer David K. besitzt alle vier im Überfluss, wie er bereits mit seinen gefeierten Remixen für Robin Schulz, Tiesto oder Faul bewiesen hat.


Lebus

Lebus, Pfarrkirche, Innenhof, Schulstraße 8, 18 Uhr :

Frühlingskonzert des CVJM Lebus mit „Celtic Affair“ (bei schlechtem Wetter in der Kirche)

Eintritt: 6 Euro ; erm.: 4 Euro

Das Duo Celtic Affair begeistert sein Publikum mit irischer und schottischer Folkmusik auf akkustischen Instrumenten.

Seit Januar 2016 bilden Peter Apitz an Gitarre, Gesang, Bouzouki und Whistle gemeinsam mit Bernd Lüdtke an Fiddle, Bouzouki, Bodhran und Gesang das Duo Celtic Affair.

Zwischen spritzigen Reels (schottische Volkstänze), Jigs, Hornpipes und Balladen wechseln ausgelassene Fröhlichkeit mit konzertanter Stille. Kurze Texte von der „Grünen Insel“ runden das Programm ab. So springt der Funke leicht über auf das Publikum – Mittanzen ist ausdrücklich erlaubt!


Zeschdorf

Zeschdorf, Hohenjesar, Gaststätte „Am Seeberg“, 14 Uhr:
Zweistündige Frühlingswanderung mit Kurt Grzywna


Neuhardenberg


Neuhardenberg, Schloss Neuhardenberg, Schinkelplatz, 17 Uhr:

„The Waste Land“ – Lesung

Hanns Zischler liest T. S. Eliot und Basil Bunting

Eintritt: 15 Euro / ermäßigt 11 Euro

Eintrittskarten im Vorverkauf erhalten Sie telefonisch unter 033476-600750 (täglich 10-18 Uhr), via Online-Buchung über schlossneuhardenberg.de, an den Vorverkaufsstellen von ticketmaster und an der Rezeption von Hotel Schloss Neuhardenberg.


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 11 Uhr: Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Beeskow, Sportplatz SV Preussen, 14 Uhr:

Das traditionelle Beeskower Familienfest ist in diesem Jahr zu Besuch beim SV PREUSSEN auf dem Beeskower Sportplatz.

Das Sport – Programm von 14 Uhr – 18 Uhr / ca. 20 Uhr

Abteilung Fußball:
Torwandschießen
Auflaufen der Bambinis
16.30 Uhr: Heimspiel der 1. Männermannschaft gegen FSV Luckenwalde II
12:30 Uhr: Heimspiel der 2. Männermannschaft gegen FV Blau- Weiß 90 Briesen

Abteilung Badminton:
Wettkampfspiele der Kinder/Jugend/Senioren und Freies Spielen unter Anleitung von 14 Uhr bis 16 Uhr (Ort: große Sporthalle / Bitte Sportsachen mitbringen)

Abteilung Drachenboot:
3 Drachenboottouren mit den Gästen um 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr.

Abteilung Tischtennis:
Show –Spiele von 16 Uhr bis 18 Uhr (Ort: große Sporthalle / Bitte Sportsachen mitbringen)

Abteilung Taekwondo:
Schaukämpfe ab 16 Uhr und Probetraining ab 17 Uhr (Ort: Kleine Sporthalle / Bitte Sportsachen mitbringen)

Abteilung Tennis:
Show – Spiele von 14 Uhr bis 18 Uhr (Ort: Tennisplätze hinter der Sporthalle)

Abteilung Volleyball:
Beachvolleyball – Turnier von 14 Uhr bis 20 Uhr (Ort: Vor der großen Sporthalle)

Das Spiel – und Spaß – Programm von 14 Uhr – 18 Uhr

Ein tolles Bühnenprogramm mit Theater, Tanz, Musik und Sport.
Viele interessante Stände laden zum Verweilen ein.
Eine über 10 Meter lange Profispielstraße mit Olympiade und Preise und natürlich steht auch eine Hüpfburg für die Kleinen da.
.
Das kulinarische Angebot
Frische Obst Smoothis, Kuchenbasar, Kaffee vom CoffeBike, Grillfleisch und Bratwurst, Bierwagen und kostenloses Popcorn und Eis

Das Musik – Programm ab 20 Uhr
Live Musik auf der Open Air Bühne mit der Partyband SOUNDEXPRESS


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Mehrgenerationenhaus des AWO Kreisverbandes Fürstenwalde e.V., Wladimir-Komarow-Straße 42 e, 10 Uhr:

„Stiefmütterchen sucht Tomate“ – Pflanzentauschbörse

In diesem Jahr haben wir wieder für alle Hobby- und Kleingärtner eine Pflanzentauschbörse. Jeder Interessierte ist eingeladen, seine mitgebrachten Pflanzen oder Ableger untereinander zu tauschen.


Fürstenwalde, Parkclub Fürstenwalde, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10, 14 Uhr:

„live Folk’n’Walde“ – Das Folkmusikfestival in Fürstenwalde

Am Nachmittag des 13. Mais kann man zu Livemusik die ersten Versuche im Folkstanzen machen. Walzer, Schottische, Polka, Kreistänze und andere können dann mit Vergnügen erlernt werden. Wer vorher nicht tanzen kann, kann es hinterher bestimmt. Denn im Vordergrund des Workshops stehen nicht die genauen Schritte, sondern der Spaß am Tanzen. Nach den letzten Konzerten des jeweiligen Abends laden die Veranstalter dann zur Folksession ein. Es ist jeder willkommen mit zu spielen oder zu singen.

Workshop: Folkstanz für Anfänger
15:00 bis 17:30 Uhr

„HoPp“ – Bal Folk
19:30 Uhr

„Familie Gerstenberg“ – Bal Folk
21:00 Uhr

Folksession (Eintritt frei)
ca. 22:30 Uhr


Fürstenwalde, Parkbühne Fürstenwalde, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10,  19 Uhr:
„2. Taschenlampenkonzert“ –  Open‑Air Parkbühne Fürstenwalde

Bad Saarow


Bad Saarow, Kita Abenteuerland, Akazienweg 4, 9.30 Uhr:

„FRÜHLINGS KINDERFLOHMARKT“ 


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Fährstraße 31, 10 Uhr:

„4. Oldtimer-Treffen“

Das Team vom Sachverständigen Zentrum Berlin/Brandenburg veranstaltet auch dieses Jahr ein Oldtimertreffen neben dem Kaufland auf dem Gelände der Prüfstelle.
Beginn ist um 10:00. Ende ca. um 16:00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.
Verpflegung (Getränke und Suppe aus der Gulschkanone) gibt es vor Ort.
Besitzer von motorisierten Zweirädern können bei uns kostenlos ihr Moped/Motorrad auf dem Leistungsprüfstand messen lassen. Desweiteren gibt es Live Musik der „Oktoberspitzbuben“.
Gerne können sie auch ihren Oldtimer zumAangucken für die Gäste bei uns hinstellen.

Eintritt frei


Eisenhüttenstadt, Gesellschaftshaus „Schleicher“, Wilhelmstraße 37, 19 Uhr:

„Pestbaracke“

Lineup:

Illdisposed, Macbeth, In Sanity, Tormentor

Tickets: stierpaar@yahoo.de
VVK: 12€
AK: 15€


Eisenhüttenstadt, Magnet, Lindenallee 2a, 23 Uhr:

„Big Birthday Bash“ – 17 Jahre Magnet 17 Jahre Magnet

Special: Kojoten-Performance by 360Grad Event.


Schenkendöbern


Schenkendöbern, OT Groß Drewitz, Landgasthof Wagenburg, Göhlenvorwerk 1-4, 10 Uhr:

„Naturparkfest im Schlaubetal“

Wie lecker Regionales aus dem Naturpark ist, können die Besucher des Naturparkfestes an der Wagenburg Groß Drewitz ausprobieren. Zu erleben gibt es außerdem viel traditionelles Handwerk wie Holzschnitzen, Korbflechten und Imkerei, eine Feldschmiede, einen Stellmacher oder das Herstellen von Holzkohle. Am mobilen Holzgatter kann man die Herstellung von Brettern und Balken aus rohen Stämmen mitverfolgen und mit der Langholzkutsche oder dem Floß den Göhlensee befahren. Auf die Jüngsten warten Ponyreiten, nostalgisches Karussell und Streichelzoo. Und natürlich warten das Team der Naturparkverwaltung und die Naturwacht mit jeder Menge Informationen über den Naturpark Schlaubetal auf.


Sonntag, 14. Mai 2017 (Muttertag)


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Marktplatz, 10 bis 16 Uhr:

 „Antik- und Trödelmarkt“


Frankfurt (Oder), St. Gertraudkirche, 10 Uhr:

Kantatengottesdienst – Festgottesdienst 40 Jahre Kantorei

Kantate BWV 80 „Ein feste Burg ist unser Gott“ von Johann Sebastian Bach

Frankfurter Ökumenische Kantorei, Kantatenorchester, Leitung: Kantor Stephan Hardt

Anschließend Mittagessen und Empfang


Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstrasse 31, 10 Uhr:

„Der kleine Wind

 nach einer Geschichte von Bianca Dümmler

Theater des Lachens/Spiel: Björn Langhans, Arkadiusz Porada/ Regie: Torsten Gesser/ Ausstattung: Christof von Büren

Der kleine Wind ist traurig. Seine großen Brüder, der Nord-Ostwind und der Süd- Westwind haben ihre Aufgaben und werden gebraucht. Doch an ihn hat keiner gedacht und seine Brüder wollen ihm nicht zeigen, wie man richtigen Wind macht. Eine kleine Geschichte, die davon erzählt, wie im Winter die Schneeflocken und im Frühling die Blütenblätter tanzen und ein kleiner trauriger Wind doch noch sein großes Glück findet.


Frankfurt (Oder), Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“, Lebuser Mauerstraße 4, 15 Uhr:

„GRÜSS GOTT, DU SCHÖNER MAIEN“ – FRÜHLINGSSINGEN

Chöre der Singakademie Frankfurt (Oder)
Dirigenten: Doris Blenck, Jürgen Hintze, Magdalena Iłowka, Rudolf Tiersch

Bekannte und beliebte Frühlingslieder – schwungvoll, heiter und besinnlich – laden zum Zuhören und Mitsingen ein. Alle Stimmen der Singakademie vereinigen sich zum gemeinsamen Gesang, singen in ihrer gewohnten Formation, bilden neue Formationen und fordern ebenso ihr Publikum zum Mittun auf. Und so vielfältig die Stimmen erklingen, so vielfältig ist die dargebotene Literatur. Vom klassischen Lied »Komm lieber Mai und mache«, über romantische Klänge »Leise zieht durch mein Gemüt« bis hin zum »Saturday Night Fever«.

Tickets: 12,- € / 10,- € / 8,- € / 6,- € (mit Senioren-Ermäßigung)
im Mix-Abo


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 15 Uhr: Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Reitwein


Reitwein, „Zum Heiratsmarkt“, Triftweg 3, 10 Uhr:

Herr Enrico Holland („Seelower Höhen e. V.“) berichtet über die Ereignisse um Reitwein 1945. Wanderung zum Schukow Befehlsstand.

Dauer der Wanderung: ca. 2,5 Stunden

inklusive Mittagsbuffet, 19,00 € pro Person


Podelzig


Podelzig, Kirchenruine, 14.30 Uhr:

„Adonisröschen Klänge“ – Konzert

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Verein „Bürger für Podelzig e. V.“ ein Konzert zum Muttertag in der Kirchenruine Podelzig .

Ab 14.00 Uhr ist Einlass,  um 14.30 Uhr beginnt das Konzert mit dem Chor “ Parents and Friends“, sowie Musikschülern der Musikschule Frankfurt (Oder). 

Als Rahmenprogramm kann man den Turm besteigen und eine Vernissage im Turm besichtigen.

Das „Cafe am Turm“ bietet neben selbstgebackenem Kuchen und anderen Leckereien natürlich Kaffee und eine Weinhandlung verwöhnt unsere Besucher mit gutem Wein und Bowle.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*