Der Veranstaltungskalender von Dienstag, 27.Juni bis Montag, 03.Juli 2017

Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender für das Oderland von Dienstag, 27.Juni bis Montag, 03.Juli 2017.

Ergänzungen sind wie immer herzlich willkommen.


Schnellnavigation:

 
Di, 27.06.17FFOPLLOSMOL
Mi, 28.06.17FFOPLLOSMOL
Do, 29.06.17FFOPLLOSMOL
Fr, 30.06.17FFOPLLOSMOL
Sa, 01.07.17FFOPLLOSMOL
So, 02.07.17FFOPLLOS MOL
Mo, 03.07.17FFOPLLOSMOL
 

Dienstag, 27. Juni 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Postgebäude, Logenstraße 9-10, Stephan-Saal, Raum 257, 16.15 Uhr:

„’I am incredibly attached to this apartment’. The home experience of German Jews under the Nazi Regime“
Gastvortrag
mit Prof. Dr. Guy Miron (Tel Aviv)
Eine Veranstaltung des Axel Springer-Stiftungslehrstuhls für dt.-jüd. Literatur- und Kulturgeschichte, Exil & Migration im Rahmen des internen WORKSHOPs: „Experiences and imaginations of ’House’ and ’Home’ in the constructions of Jewish identity in Germany in the 20th century“


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Raum 06, 18.15 Uhr:

„Mill Hands, Field Hands and the Intertwined Worlds of Factory and Plantation in Antebellum America“
Gastvortrag
mit Seth Rockman (Brown University)
Im Rahmen des Kulturgeschichtlichen Kolloquiums von Prof. Dr. Klaus Weber & Dr. Jutta Wimmler, das der Diskussion neuer konzeptioneller Ansätze zur Europäischen Kulturgeschichte dient. Es werden Frankfurter Abschlussarbeiten vorgestellt, aber auch auswärtige Referentinnen und Referenten eingeladen.


Landkreis Oder-Spree

Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Stadtteilbüro „offis“, Alte Poststraße 2, 16 Uhr:

„Mobil bis ins Alter“: Sicher auf der Autobahn

In der Urlaubszeit sind Viele auf der Autobahn unterwegs, die sonst eher Kurzstrecken gewöhnt sind. Vor allem ältere Autofahrer fühlen sich dann gestresst und unsicher.
Der ACE – Verkehrsmoderator Gerhard Scheinert gibt an diesem Nachmittag Informationen und Tipps, wie Sie Stress auf der Autobahn vermeiden und entspannter ankommen.  Natürlich bleibt auch genügend Raum und Zeit für mitgebrachte Fragen.

Eine Voranmeldung ist nicht unbedingt erforderlich. Für Rückfragen steht Ihnen das offis-Team unter Telefon (03364) 280 840 gern zur Verfügung.


Mittwoch, 28. Juni 2017

Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder), Oberer Brunnenplatz, 10 Uhr:

Radwanderung Treplin + Döbberin (45 km)

Empfohlene Ausstattung:
Schlauch & Flickzeug, Zlotys bei Polentouren, Ausweis, Wasserflasche, Proviant, Windjacke.

Hinweis:
Die Teilnahme an allen Touren ist kostenfrei, erfolgt aber immer auf eigene Versicherung.

Notwendig ist ein verkehrssicheres Rad mit Gangschaltung und etwas Radlerkondition!

Kontakt:
Tourenleiter: Roland Totzauer
Homepage: www.rotofo.de/2017


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Foyer, Europaplatz 1, ab 10 Uhr:

„International Campus Day 2017“
Die internationalen Gaststudierenden der Viadrina präsentieren ihre Länder und Traditionen. Eine Vielzahl von Nationalitäten werden in diesem Jahr traditionell wieder in der Mittagspause mit einem Kulturprogramm sowie traditionellen Tänzen und Gesängen vertreten sein.


Frankfurt (Oder), Bahnhofsgelände, Zugang über die Briesenerstraße, 11 Uhr:

„METEOR“ – THEATER DAS LETZTE KLEINOD

So nah wird Frankfurt nie wieder an den Ozean rücken!

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt, welches die spannende Reise der historischen Meeres-Expedition der METEOR 1925 erlebbar macht. Für die Inszenierung reist der Autor und Regisseur Jens-Erwin-Siemssen vier Wochen auf dem heutigen modernen Forschungsschiff mit. Die Eindrücke fließen in die Inszenierung mit dem theatereigenen Ozeanblauen Zug auf einem Gleis in der Nähe des Frankfurter Bahnhofs ein. Der Zug wird zum Forschungsschiff METEOR umgebaut und von Schauspieler*innen in Szene gesetzt. Die Produktion entsteht in Kooperation mit dem Theater Das Letzte Kleinod, welches im Sommer 16 mit der Produktion Flucht-Uciecka schon für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Tickets: 19,- € / 12,- € (erm.) / 6,- (für Schülervorstellungen um 11:00 Uhr)

Eine Koproduktion des Theaters »Das Letzte Kleinod« und der Messe und Veranstaltungs GmbH


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, Raum 102, 13 Uhr:

„Turkish Foreign Policy – what is the effect of European ambivalence?“
Gastvortrag
mit Dr. Inan Rüma (Gastdozent der Bilgi Universität)
Im Rahmen der öffentlichen Lunch Lectures des Viadrina Institut für Europa-Studien (IFES). Der Referent hat im Juni 2017 die am MES angesiedelte Aziz Nesin Gastdozentur inne und unterrichtet in diesem Zusammenhang ein Seminar zur türkischen Außenpolitik. 


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Raum 217, 13.30 Uhr:

„Migration in der DDR – Reflektionen über Ausblendungen in der Migrationsforschung“
Vortrag:
mit Dr. Urmila Goel
Universitätsöffentlicher Probevortrag im Habilitationsverfahren.


Frankfurt (Oder), Haus der Künste, Kabarett „Die Oderhähne, Lindenstraße 5, 15 Uhr:

Aldi-Ida – Eine Traumreise ins Blaue

Kabarett „Die Oderhähne“ im Biergarten


Frankfurt (Oder), Bahnhofsgelände, Zugang über die Briesenerstraße, 20 Uhr:

„METEOR“ – THEATER DAS LETZTE KLEINOD

So nah wird Frankfurt nie wieder an den Ozean rücken!

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt, welches die spannende Reise der historischen Meeres-Expedition der METEOR 1925 erlebbar macht. Für die Inszenierung reist der Autor und Regisseur Jens-Erwin-Siemssen vier Wochen auf dem heutigen modernen Forschungsschiff mit. Die Eindrücke fließen in die Inszenierung mit dem theatereigenen Ozeanblauen Zug auf einem Gleis in der Nähe des Frankfurter Bahnhofs ein. Der Zug wird zum Forschungsschiff METEOR umgebaut und von Schauspieler*innen in Szene gesetzt. Die Produktion entsteht in Kooperation mit dem Theater Das Letzte Kleinod, welches im Sommer 16 mit der Produktion Flucht-Uciecka schon für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Tickets: 19,- € / 12,- € (erm.) / 6,- (für Schülervorstellungen um 11:00 Uhr)

Eine Koproduktion des Theaters »Das Letzte Kleinod« und der Messe und Veranstaltungs GmbH


Frankfurt (Oder), Kamea ClubBriesener Straße 7, 23 Uhr :

International Campus Night

ASTA, Interstudis and Kamea Club presents:

International Campus Night –
The International Campus Day Aftershowparty!

A big party for students & friends with world beats.!

Pre-Sale: 3€ / Door: 5€


Slubice


Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Landkreis Oder-Spree


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, Theatersaal, Lindenallee 23, 19 Uhr:

„CORPUS DELICTI“ – Schultheater

Albert-Schweitzer-Gymnasium Eisenhüttenstadt

Der  Kurs  Darstellendes  Spiel  der  Klasse  11  hat  ein  Stück  nach dem  Roman  Corpus  Delicti  von  Juli  Zeh  erarbeitet.  Es  wird  der   Entwurf  eines  Science-Fiction-Szenarios  mit  absoluten   Kontrollzwang  über  das  Tun und  Nichttun  jeden  Bürgers  entwickelt. Gesundheit  gilt  als  höchste  Bürgerpflicht.  Die  neue  Staatsform erhebt  den  Herrschaftsanspruch  der  Unfehlbarkeit.  Die  Inszenierung   stellt  Fragen:  Wie  weit  kann  und  wird  der  Staat  individuelle   Rechte  einschränken?  Gibt  es  ein  Recht  des  Einzelnen  auf   Widerstand?

Eintritt:
PG 1: 5,80 €,  erm. 5,30 €
Verkauf nur über TOR


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Brauereimuseum im „Alten Rathaus“, Alter Ratskeller, Am Markt 1, 18.30 Uhr:

Geschichte(n) aus der Region

38. Vortrag „Geschichte(n) aus der Region“ Kinderspiel in Brandenburg – ein Vortrag von Dr. Lothar Binger In dem Lichtbilder-Vortrag Kinderspiel in Brandenburg werden die Veränderungen des Kinderspiels in Brandenburg vom Mittelalter bis zur Gegenwart angesprochen die sich durch ökonomische und technologische Entwicklungen sowie durch politische und gesellschaftliche Umbrüche ergeben haben. Eingegangen wird auf die Kinderspiele zu verschiedenen Jahreszeiten, in bäuerlichen und bürgerlichen Familien, in ländlicher und kleinstädtischer Umgebung mit regionalen Besonderheiten. Zahlreiche Spiele sind in Vergessenheit geraten und sollen wieder zur Sprache kommen. An ihrer Stelle werden heute von Kindern oft ausgiebig elektronische Medien genutzt, während vor dem elektronischen Zeitalter die Kinder zumeist unbeaufsichtigt in Gruppen überwiegend draußen spielten.

Der Unkostenbeitrag liegt bei 4,-€. Da die Platzzahl begrenzt ist, lohnt rechtzeitiges erscheinen. Bei großer Nachfrage werden wir aber eine Wiederholung der Veranstaltung überdenken.


Donnerstag, 29. Juni 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 233, 9 Uhr:

„Selbstheilung und Kommunikation (…)“
Öffenliche Disputation:
mit Armin Bauer
Gesamttitel: „Selbstheilung und Kommunikation – Eine qualitative Analyse und Auswertung subjektiver Wirkungen von Informationen der Herzratenvariabilitätsmessung in einer komplementären Gesprächstherapie“

Frankfurt (Oder), Bahnhofsgelände, Zugang über die Briesenerstraße, 11 Uhr:

„METEOR“ – THEATER DAS LETZTE KLEINOD 

So nah wird Frankfurt nie wieder an den Ozean rücken!

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt, welches die spannende Reise der historischen Meeres-Expedition der METEOR 1925 erlebbar macht. Für die Inszenierung reist der Autor und Regisseur Jens-Erwin-Siemssen vier Wochen auf dem heutigen modernen Forschungsschiff mit. Die Eindrücke fließen in die Inszenierung mit dem theatereigenen Ozeanblauen Zug auf einem Gleis in der Nähe des Frankfurter Bahnhofs ein. Der Zug wird zum Forschungsschiff METEOR umgebaut und von Schauspieler*innen in Szene gesetzt. Die Produktion entsteht in Kooperation mit dem Theater Das Letzte Kleinod, welches im Sommer 16 mit der Produktion Flucht-Uciecka schon für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Tickets: 19,- € / 12,- € (erm.) / 6,- (für Schülervorstellungen um 11:00 Uhr)

Eine Koproduktion des Theaters »Das Letzte Kleinod« und der Messe und Veranstaltungs GmbH


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 233, 10.15  Uhr:

„Achtsamkeit in der Migränebehandlung. (…)“
Hochschulöffentliche Disputation:
mit Kathrin Simshäuser
Gesamttitel: „Achtsamkeit in der Migränebehandlung. Konzeption, Implementierung und Evaluation einer Achsamkeitsbasierten Kognitiven Therapie (MBCT) zur Migränebehandlung vor dem Hintergrund einer salutogenetischen Perspektive“.


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 233, 13 Uhr:

„Chronischer Schmerz des unteren Rückens (CLBP) (…)“
Öffentliche Disputation:
mit Cornelia Gottwald
Gesamttitel: „Chronischer Schmerz des unteren Rückens (CLBP) – ein medizinisches Leitsymptom unserer Kultur und eine zeitgemäße Behandlungsmethode“


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Postgebäude, Logenstraße 9-10, Stephan-Saal, Raum 257, 16.15 Uhr:

„Remembering the Material World of Polish Communism.“
Gastvortrag
mit Patryk Wasiak
Gastvortrag in englischer Sprache im Rahmen des ZIP-Forschungskolloquiums.


Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstraße, 19 Uhr:

Die KURZE Nacht der Sommermärchen

(mit Buffet und nur mit Vorbestellung!!!)

mit Piraten, Piraten / Kannst Du pfeifen, Johanna?


Frankfurt (Oder), Haus der Künste, Kabarett „Die Oderhähne, Lindenstraße 5, 20 Uhr:

Aldi-Ida – Eine Traumreise ins Blaue

Kabarett „Die Oderhähne“ im Biergarten


Frankfurt (Oder), MGH Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 20 Uhr:

Open Stage 119: Mord mit Musik

Krimilesung mit sechs Saiten
Sören Bollmann & Søren Gundermann
In seinen Romanen lässt der Autor Sören Bollmann ein deutsch-polnisches Ermittlerduo rivalisierende Jugend-Gangs, zwielichtige Bordellbesitzer und einen Serienmörder durch die Straßen von Frankfurt (Oder) und Słubice jagen.

senen Szenen in live improvisierten Miniaturen auf der Gitarre weiter und entlockt dem Instrument dabei ungewöhnliche Klänge.Im Anschluß ist die Bühne wie immer frei. Also vergesst eure Stimmen und Instrumente nicht.www.openstage-ffo.de

Freier Eintritt


Frankfurt (Oder), Bahnhofsgelände, Zugang über die Briesenerstraße, 20 Uhr:

„METEOR“ – THEATER DAS LETZTE KLEINOD

So nah wird Frankfurt nie wieder an den Ozean rücken!

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt, welches die spannende Reise der historischen Meeres-Expedition der METEOR 1925 erlebbar macht. Für die Inszenierung reist der Autor und Regisseur Jens-Erwin-Siemssen vier Wochen auf dem heutigen modernen Forschungsschiff mit. Die Eindrücke fließen in die Inszenierung mit dem theatereigenen Ozeanblauen Zug auf einem Gleis in der Nähe des Frankfurter Bahnhofs ein. Der Zug wird zum Forschungsschiff METEOR umgebaut und von Schauspieler*innen in Szene gesetzt. Die Produktion entsteht in Kooperation mit dem Theater Das Letzte Kleinod, welches im Sommer 16 mit der Produktion Flucht-Uciecka schon für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Tickets: 19,- € / 12,- € (erm.) / 6,- (für Schülervorstellungen um 11:00 Uhr)

Eine Koproduktion des Theaters »Das Letzte Kleinod« und der Messe und Veranstaltungs GmbH


Landkreis Oder-Spree


Brieskow-Finkenheerd


Brieskow-Finkenheerd, Platz der Freiheit, 12.35 Uhr:

„Fahrbibliothek“

Die Fahrbibliothek Oder-Spree fährt seit 1994 durch den gesamten Landkreis.
Derzeit hält sie in 61 Gemeinden.

Mit einem Bestand von ca. 4.000 Medien, die regelmäßig ergänzt und aktualisiert werden, schafft der Bibliotheksbus einen attraktiven Ersatz für nicht vorhandenen stationären Bibliotheken und bildet eine wertvolle Ergänzung des Bildungsangebots an den Schulen.


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Erich-Weinert-Allee 3, 18 Uhr:
 „Makrokosmos im Mikrokosmos – Schrift und Typografie in der DDR“ – Abendvortrag der Grafikerin Lena Haubner

Müllrose


Müllrose, Freizeit-& Kulturtreff CUBI, Zum Neuner 10, 18.30 Uhr:

„Medienkompetenz“ – Vortrag

SpongeBob, Löwenzahn & Co, Lust und Last von Fernsehen, Smartphone & Tablet in der Erziehung (von 0 bis 6 Jahre)…

Medien gehören zum Alltag (fast) jeder Familie und faszinieren auch kleine Kinder – manchmal mehr als uns lieb ist. Erziehung zur Medienkompetenz heißt, den sicheren Umgang mit Inhalten, Geräten und Zeiten zu lernen.

Ab wann ist ein eigenes Gerät sinnvoll? Welche Spiele und welche Geräte sind für die Jüngsten geeignet? Welche Gefahren stecken hinter den Medien?

Die Referentin: Frau Felicitas Richter (Eltern-Medien-Beraterin, www.simple-present.de) möchte Ihnen gern diese Fragen beantworten.

Diese Einladung richtet sich an Eltern und ErzieherInnen von Kita-Kindern (0-6 Jahre)


Beeskow


Beeskow, Bibliothek und Stadtarchiv Beeskow, Mauerstraße 28, 18.30 Uhr:

„Nicht ohne Grund“ – Lesung mit Susanne Ospelkaus

Geschichten über Lebensmomente, die jeder kennt

Eintrittskarten im Vorverkauf in der Stadtbibliothek,

Tel. (03366) 152174


Beeskow, Alte Schule, Kirchplatz 4, 19 Uhr:

„Denn Stille kann man hören“-Filmvorführung


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Stadtbibliothek,  Domplatz 7, 16 Uhr:

Ehrenamtliche lesen diesen Donnerstag eine Stunde eine Geschichte für Kinder von 6 -10 Jahren vor.

Die Veranstaltung ist kostenfrei


Freitag, 30. Juni 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Bahnhofsgelände, Zugang über die Briesenerstraße, 11 Uhr:

„METEOR“ – THEATER DAS LETZTE KLEINOD

So nah wird Frankfurt nie wieder an den Ozean rücken!

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt, welches die spannende Reise der historischen Meeres-Expedition der METEOR 1925 erlebbar macht. Für die Inszenierung reist der Autor und Regisseur Jens-Erwin-Siemssen vier Wochen auf dem heutigen modernen Forschungsschiff mit. Die Eindrücke fließen in die Inszenierung mit dem theatereigenen Ozeanblauen Zug auf einem Gleis in der Nähe des Frankfurter Bahnhofs ein. Der Zug wird zum Forschungsschiff METEOR umgebaut und von Schauspieler*innen in Szene gesetzt. Die Produktion entsteht in Kooperation mit dem Theater Das Letzte Kleinod, welches im Sommer 16 mit der Produktion Flucht-Uciecka schon für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Tickets: 19,- € / 12,- € (erm.) / 6,- (für Schülervorstellungen um 11:00 Uhr)

Eine Koproduktion des Theaters »Das Letzte Kleinod« und der Messe und Veranstaltungs GmbH


Frankfurt (Oder), Jugendclub „CHILLERstreet“, Platz der Begegnung 3, 17 bis 18.30 Uhr:

Die Fanfarengarde bietet Breakdance Kurse für Kinder von 8 – bis 16 Jahre an.

Tanzlehrer: Robert Kliszczak

Anmeldung:
Telefon: 32 20 96
E-Mail: info@fanfarengarde.de


Frankfurt (Oder), Bahnhofsplatz, 18 Uhr:

„Critical Mass Juni 2017 – Gemeinsam Fahrrad fahren“ – Fahrradtour


Frankfurt (Oder) OT Güldendorf, Seeterrasse Güldendorf, Seestraße 24, 18 Uhr:

RCZ – Rammstein Tribute Show Open-Air

RCZ – Die tschechische Rammstein Tributeband tritt sowohl in der gesamten Tschechischen Republik, als auch im Ausland auf, beispielsweise in der Slowakei, Deutschland und Polen.

Die knapp zweistündigen Konzerte bestehen nicht nur aus dem originalgetreuen Wiedergeben der Lieder Rammsteins, sondern auch aus der dazu passenden und vollständig ausgearbeiteten Bühnenshow, verschiedenen authentischen Kostümen und qualitativer Pyrotechnik. Das Repertoire besteht aus einer musikalischen Reise durch sämtliche Alben Rammsteins, begonnen von 1995 bis zum aktuellen Album.

Das imposante pyrotechnische Spektakel gibt dem Publikum das Gefühl vor dem Original zu stehen. Lasst euch überraschen und geniesst diese Tributband.

TIckets ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 16,- Euro. (Abendkasse 20,- Euro)

• Seeterrasse Güldendorf Telefon (0335) 40 15 65 00

• online unter https://sunset-entertainment.de/Tickets/


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Gräfin-Dönnhoff-Gebäude, Europaplatz 1, 19.30 Uhr:

Kleines Kino: „Tyrannosaur“

Kleines Kino im Gräfin-Dönhoff-Gebäude der Europa-Universität
von Paddy Considine / Großbritannien 2011, ab 16 Jahre

Joseph ist Witwer, hängt meist in Pubs ab und kann seine Wutanfälle nicht unter Kontrolle halten. Da trifft er Hannah, die sein exaktes Gegenteil zu sein scheint: kontrolliert, liebevoll, warmherzig, unerschütterlich im Glauben an das Gute in jedem Menschen. Vorbehaltlos begegnet die verheiratete Frau aus besseren Verhältnissen dem Getriebenen und bringt sein zynisches Weltbild ins Wanken.


Frankfurt (Oder), Bahnhofsgelände, Zugang über die Briesenerstraße, 20 Uhr:

„METEOR“ – THEATER DAS LETZTE KLEINOD

So nah wird Frankfurt nie wieder an den Ozean rücken!

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt, welches die spannende Reise der historischen Meeres-Expedition der METEOR 1925 erlebbar macht. Für die Inszenierung reist der Autor und Regisseur Jens-Erwin-Siemssen vier Wochen auf dem heutigen modernen Forschungsschiff mit. Die Eindrücke fließen in die Inszenierung mit dem theatereigenen Ozeanblauen Zug auf einem Gleis in der Nähe des Frankfurter Bahnhofs ein. Der Zug wird zum Forschungsschiff METEOR umgebaut und von Schauspieler*innen in Szene gesetzt. Die Produktion entsteht in Kooperation mit dem Theater Das Letzte Kleinod, welches im Sommer 16 mit der Produktion Flucht-Uciecka schon für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Tickets: 19,- € / 12,- € (erm.) / 6,- (für Schülervorstellungen um 11:00 Uhr)

Eine Koproduktion des Theaters »Das Letzte Kleinod« und der Messe und Veranstaltungs GmbH


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Studiobühne, Platz der Einheit 1, 20 Uhr:

„SOZIAL – ASOZIAL“

Schauspiel vom Theater(jugend)club am Kleist Forum
Regie: Hannes Langer / Recherche und Dramaturgie: Katja Münster

Neid, Gier, Macht und keine Regeln mehr – Eine Gruppe junger Menschen, die letzten Verbliebenen nach einer Naturkatastrophe, stehen vor dem Aus. Ihre Aufgabe ist es, als letzte Menschen eine neue Gemeinschaft zu gründen. Worauf kommt es an, damit eine Gesellschaft funktioniert? Sind wir in der Lage unser Ego zu überwinden? Spezies Mensch: sozial oder asozial?

Premiere: FR / 30.6. / 20:00
SO / 2.7. / 18:00
DI / 4.7. + DO / 6.7. / jeweils 11:00
MI / 5.7. + DO / 6.7 + FR / 7.7. / jeweils 20:00

Eintritt frei / um Platzreservierung wird gebeten


Frankfurt (Oder), Haus der Künste, Kabarett „Die Oderhähne, Lindenstraße 5, 20 Uhr:

Aldi-Ida – Eine Traumreise ins Blaue

Kabarett „Die Oderhähne“ im Biergarten


Frankfurt (Oder), Frosch, Ziegelstraße 36 , 19 Uhr:

TGIF – Die Konfetti Overload Party mit dem White Floor DJ Team (Rock, Pop, Trash, 90s, 2000er)
4 € Eintritt – alle Getränke für 3 €


Landkreis Oder-Spree


Helenesee


Helenesee, Am Helenesee 2, 18 Uhr:

„HELENE SOMMERFEST 2017“

Beachparty mit Seeblick
Lagerfeuer und Tanz in den Sonnenuntergang


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Parkbühne Fürstenwalde, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10, 20 Uhr:

„Leslie Clio“ – Konzert

Sie ist wieder da und sie ist besser denn je: Leslie Clio. Es gibt ja die alte Branchenweisheit, nach der das dritte Album immer dasjenige ist, welches den Kurs für die weitere künstlerische Karriere definiert. Es ist insofern alles andere als ein Zufall, dass PURPLE, das dritte Album der Pop-Sängerin Leslie Clio, nun eben genau so heißt: Purple, also Lila, ist ja eine Farbe von einiger Kraft und mit vielen Deutungsebenen, die in der Vergangenheit nicht zuletzt Prince zur symbolischen Ausgestaltung seines künstlerischen Zeichensystems verhalf. Und zu Leslie Clio passt die Farbe beinahe noch besser.

Karten ab 23 Euro


Landkreis Märkisch-Oderland


 Vierlinden OT Worin, Kita Biene Maja Worin, Str. des Friedens 17, 14.30 bis 18.30 Uhr:

„Sommerfest und Tag der offenen Tür“ in der Kita „Biene Maja“

 Sie können, bei einem Rundgang durch unsere Räume den Kindergarten kennenzulernen.


Vierlinden OT Friedersdorf, Kunstspeicher Friedersdorf , Frankfurter Str. 39, 20 Uhr:

„Die Zunft“ zu Gast im Friedersdorfer Kunstspeicher

DIE ZUNFT – fünf Musiker, die eine Leidenschaft verbindet – eine Band aus dem Oderbruch, die die Freiheit genießt, ihre deutschsprachige Rockmusik bei jedem Konzert anders zu gestalten – neue Lieder, andere Versionen – unter dem Dach der Zunft sind musikalische Gäste stets willkommen.

Im Jahr 2015 gesellten sich Heike Matzer und Thomas Sternberg dazu. Matzer singt das weibliche Gegenüber zu Sänger und Liedmacher Steeds Störmann, der sich gern im Leben verliert und dessen eigene, sperrig-feinsinnige Texte von der Band gerahmt werden.

Dafür sorgen Andreas Kallies am Bass, Sebastian Blache am Schlagzeug und Thomas Sternberg an der E-Gitarre. Leise oder stürmisch, heiter, ironisch, leidenschaftlich – so entsteht das musikalische Bild der ZUNFT. Seit der Bandgründung vor mehr als fünfzehn Jahren finden im Programm auch eigenwillig ins Deutsche übersetzte Songs von Bob Dylan und Van Morrison ihren Platz. Neu dazugekommen sind Lieder von Silly, Lift oder auch Gundermann. Diese Stücke aus Heikes „Ostsongprogramm“ bereichern nun die Konzerte von DIE ZUNFT.

Eintritt: 15,- Euro


Samstag, 01. Juli 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Klinikum Frankfurt (Oder), Müllroser Chaussee 7, 10 bis 15 Uhr:

„Tag der offenen Tür“ mit buntem Kinderfest

  • Besichtigung des Neubaus Haus 1c
  • Präsentationen der Kliniken und Institute
  • Laienreanimation
  • Vorträge und Mitmachaktionen
  • OP-Saal Führung

Frankfurt (Oder) OT Booßen, Berliner Straße 48a, 10 bis 16 Uhr:

Hof-Flohmarkt mit Kindersachen und Büchern

(auch am Sonntag, 02.Juli)


Frankfurt (Oder), Waldorfkindergarten „Moosgärtlein“, Siedlerweg 18, 15 bis 17 Uhr:

Sommerfest im Waldorfkindergarten „Moosgärtlein“

Am Samstag sind alle Familien mit kleinen Kindern ganz herzlich zum Sommerfest in den Waldorfkindergarten „Moosgärtlein“  eingeladen. In der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr können Kinder und Eltern gemeinsam basteln und verschiedene Spielangebote nutzen.


Frankfurt (Oder), MGH Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 15 Uhr:

Familiensommerfest im MIKADO – das Bündnis für Familie lädt ein

Zum Beginn des Sommers lädt das MehrGenerationenHaus MIKADO zusammen mit dem Bündnis für Familie Frankfurt (Oder), der Volkshochschule und der Wohnungswirtschaft zum Sommerfest für Groß und Klein ein.

Familien aller Nationen sind eingeladen, sich zu treffen, kennen zu lernen und gemeinsam einen schönen Nachmittag zu verbringen. Geboten werden unter Anderem: Diverse Outdoor-Spiele sowie ein Glücksrad, bei denen kleine Preise gewonnen werden können, eine Hüpfburg, Ballspiele und Basteln. Für die ganz Kleinen und deren Eltern bietet Mandy Funke, Familienhebamme von Pro Familia eine Turn- und Kuschelecke an.

Für Unterhaltung sorgen die Tanzgruppen des Vereins intertreff, ein Puppenspieler und die Musikauswahl von Norbert Leitzke von der Kindervereinigung. Für das leibliche Wohl ist mit einem internationalen Buffet ebenfalls gesorgt.

Freier Eintritt


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Großer Saal, Platz der Einheit 1, 15 Uhr:

„TANZ IM ZAUBERWALD“ – PRÄSENTATION DER BALLETTSCHULE LANG

Die kleinen und großen Tänzerinnen der Ballettschule Ulrika Lang präsentieren wieder ein buntes Bühnenprogramm. Jede Woche trainieren und proben die Tänzerinnen im Kleist Forum für ihren großen Auftritt und möchten auch in diesem Jahr ihr Können zeigen. Berühmte Ballettmusiken, bekannte Songs von heute und wunderschöne Kostüme bilden den Rahmen für diese Aufführung.

Tickets: 14,- € / 12,- € / 10,- € (für Angehörige der Tanzschule)


Frankfurt (Oder), St.-Georg-Kirche, Bergstraße 156, 15 Uhr:

REFORMATIONSJAHR – KINDERMUSICAL MARTIN LUTHER

Aufführung des Kindermusicals „Martin Luther“ von Gerd Peter Münden mit Kurrenden u. Christlehrekindern der Frankfurter Ökumenischen Kantorei, Leitung Heike Hardt, Hilde Anlauff


Frankfurt (Oder), Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“, Lebuser Mauerweg, 15 Uhr:

60 JAHRE MUSIKSCHULE

Musikschulfest rund um die Konzerthalle mit Schülern und Lehrkräften der MusikschuleFrankfurt (Oder).

Abschlusskonzert in der Konzerthalle um 18.00 Uhr mit dem Deutsch-Polnischen Jugendorchesterund Solisten.

Der Eintritt ist frei.


Frankfurt (Oder), Baptisten-Gemeinde, Lindenstraße 17, 18 Uhr:

Pilgernacht – Pilgern Sie mit uns durch vier Kirchen in Frankfurt (Oder)

  • 18.00 Uhr Baptisten-Gemeinde, Lindenstr. 17, Pilgern auf der Regenbogenstraße
  • 18.45 Uhr Evangelische Kirche St. Gertraud, Gertraudenplatz, Frankfurter Schätze der Reformation in neuem Glanz
  • 19.30 Uhr Apostelamt Jesu Christi, Heilbronner Str. 22, Singet dem Herrn ein neues Lied, Imbissangebot
  • 20.30 Uhr kath. Kirche Heilig Kreuz, Franz-Mehring-Str. 4, Gut Ding hat Weile

Frankfurt (Oder) OT Güldendorf, Seeterrasse Güldendorf, Seestraße 24, 18 Uhr:

Waterloo – A Tribute to ABBA Open-Air

Nach dem überraschenden Sieg beim Grand Prix 1974 im englischen Küstenort Brighton eroberte ABBA im Laufschritt die Bühnen – und was folgte, ist nicht nur Musikgeschichte, sondern Legende. Ihre Musik begeistert Millionen von Menschen auf der ganzen Welt und die Euphorie über die wunderbaren Songs der „4 Schweden“ überträgt sich auf weitere Generationen.

Erleben Sie mit der ABBA Cover Show Band „WATERLOO – A TRIBUTE TO ABBA“ eine mitreißende Hommage und eine wunderbare Zeitreise in die goldenen 70er-Jahre. Zahlreiche Kostümwechsel und detailgetreue ABBA-Choreographien erwecken ein Gefühl wie man es aus Aufnahmen aus jener Zeit kennt. Zwei fantastische Sängerinnen, gepaart mit einer absoluten Live-Band, die es versteht den bekannten Abba Sound nahezu authentisch wiederzugeben, spielen sich in die Herzen des Publikums und erschaffen wundervolle Momente.

Lassen auch Sie sich mitreißen und tauchen Sie ein in die Zeit der Hits der Band ABBA, verpassen Sie nicht die Gelegenheit der glanzvollen Nostalgie und erleben Sie eine fantastische Konzertreise mit „WATERLOO – A TRIBUTE TO ABBA“

TIckets ab sofort im Vorverkauf zum Preis von 16,- Euro. (Abendkasse 20,- Euro)

• Seeterrasse Güldendorf Telefon (0335) 40 15 65 00

• online unter https://sunset-entertainment.de/Tickets/


Frankfurt (Oder), Frosch, Ziegelstraße 36 , 19 Uhr:

„Lazers SummerSun Party“

Bei chilligen Summerbeats, leckerem Barbecue & kühlen Drinks.

Eintritt frei


Frankfurt (Oder), Bahnhofsgelände, Zugang über die Briesenerstraße, 20 Uhr:

„METEOR“ – THEATER DAS LETZTE KLEINOD

So nah wird Frankfurt nie wieder an den Ozean rücken!

Ein außergewöhnliches Theaterprojekt, welches die spannende Reise der historischen Meeres-Expedition der METEOR 1925 erlebbar macht. Für die Inszenierung reist der Autor und Regisseur Jens-Erwin-Siemssen vier Wochen auf dem heutigen modernen Forschungsschiff mit. Die Eindrücke fließen in die Inszenierung mit dem theatereigenen Ozeanblauen Zug auf einem Gleis in der Nähe des Frankfurter Bahnhofs ein. Der Zug wird zum Forschungsschiff METEOR umgebaut und von Schauspieler*innen in Szene gesetzt. Die Produktion entsteht in Kooperation mit dem Theater Das Letzte Kleinod, welches im Sommer 16 mit der Produktion Flucht-Uciecka schon für viel Aufmerksamkeit sorgte.

Tickets: 19,- € / 12,- € (erm.) / 6,- (für Schülervorstellungen um 11:00 Uhr)

Eine Koproduktion des Theaters »Das Letzte Kleinod« und der Messe und Veranstaltungs GmbH


Frankfurt (Oder), Kamea ClubBriesener Straße 7, 23 Uhr :

Mit Pauken & Trompeten #3

Das Kamea wünscht allen Abiturienten viel Erfolg für die Zukunft. Bevor ihr euch in der Welt verstreut, wird heute nochmal gemeinsam gefeiert und richtig auf die Pauke gehauen.

Eintritt frei mit Abiball Karte. Ü30 Eintritt frei! Das Special für alle Eltern & Erwachsenen.


Landkreis Oder-Spree


Helenesee


Helenesee, Am Helenesee 2, 10 Uhr:

„HELENE SOMMERFEST 20175. Helene Drachenbootrennen
XXL-Hüpfburg: Riesen-Hai & Pirateninsel
Kinderschminken & Basteln
Programm Kinderbühne „Seeblick“:
– 11 Uhr – Märchen mal anders
– 13 Uhr – Safari in den Dschungel
– 15 Uhr – Der Zirkus-Clown
– 16 Uhr – Siegerehrung Drachenbootrennen
– 17 Uhr – HELENE FISCHER DOUBLE (Undine Lux)
– 18 Uhr – Schlagerparty mit DJ Jay de Laze


Brieskow-Finkenheerd


Brieskow-Finkenheerd, Parkplatz am Gemeindezentrum, 10 Uhr:

5. Seifenkistenrennen

Das Seifenkistenrennen ist  wieder ein Anziehungspunkt im Ort.

Meldet euch schnell unter www.kulturschmiede-finkenheerd.de an und seid dabei, wenn wieder tolle Seifenkisten die Rennpiste heruntersausen!

 

Zum ausführlichen Artikel auf Oderlandblog


Wiesenau


Wiesenau, Ortswehr Wiesenau, Hauptstraße 41 a:

Feuerwehrausscheid

Der Feuerwehrausscheid findet in diesem Jahr in der Gemeinde Wiesenau statt. Nähere Informationen werden rechtzeitig vor der Veranstaltung veröffentlicht.


Müllrose


Müllrose, Marina Schlaubetal, Kietz 46, 10 Uhr:

„DIE GRÖßTE KINDERPARTY DER REGION und HAFENFEST“

Kinderparty:

Hüpfburgen – Riesenrutsche – Kinderkarussell
Bastelstraße – Kinderschminken – Lustige Clowns
Dj – Live Musik – Tanzauftritte

HAFENFEST ab 18 Uhr am Leuchtturm – Marina Schlaubetal:

Dj – Live Musik – Hafenrundfahrten
Stimmfarbe Studios Live
Leckeres vom Grill


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 11 Uhr:

Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Fürstenwalde


Trebus, Festplatz, 15 Uhr:

Kinder- und Sommerfest in Trebus

Buntes Kinderprogramm


Kagel, Feuerwehr Kagel, Schulstraße 5, 15 Uhr:

110 Jahre Kageler Feuerwehr & Gemeinde-Feuerwehr-Fest

Die Kageler lädt zum 110-jährigen Jubiläum der Kageler Feuerwehr ein und zum Gemeinde-Feuerwehr-Fest.

 Es wird u. a. den Markt der Möglichkeiten, einen Aufprall- und Trunkenheitssimulator geben. Abends locken dann Cocktailbar und ab 19 Uhr Live-Musik von „Die Prostataler“.


Fürstenwalde, Parkbühne, Dr. – Wilhelm – Külz – Str. 10A, 19 Uhr:

Das große Musical Open Air Fürstenwalde

In einer zweistündigen Show entführen wir die Zuschauer auf einen musikalischen Streifzug quer durch die bunte und vielfältige Welt der Musicals. Der Tanzkreis Fürstenwalde wird uns ebenfalls mit seinen tänzerischen Darbietungen unterstützen, und somit ein stimmungsvolles Gesamtbild aus Schauspiel, Tanz und Gesang entstehen zu lassen. Freuen sie sich auf Ausschnitte aus: Sister Act, Wicked, Tanz der Vampire, Cats, Elisabeth, Das Phantom der Oper, Chicago, Rebecca, Jekyll und Hyde u.v.m. Bekannte Evergreens der Musicalgeschichte verbinden sich stimmungsvoll mit Neuproduktionen und teilweisen unbekannten Melodien. Von gefühlvollen Balladen, traumhaften Duetten bis hin zu großen Tanz-und Ensemblenummern ist alles vertreten was das Genre Musical nur zu bieten hat. Aufwendige Kostüme lassen die Atmosphäre der einzelnen Produktionen zu einer gelungenen Darbietung teilhaben. Das Fürstenwalder Musical Open Air lässt die Besucher an den bewegendsten Szenen der Musicalgeschichte teilhaben und garantiert auch in diesem Jahr wieder einen unvergesslichen Abend. Beginn: 19:00 Uhr / Einlass: 18:00 Uhr


Landkreis Märkisch-Oderland


Neuhardenberg, Schloss Neuhardenberg, Schinkelplatz, 17.30 Uhr:

„Kino trifft Kulinarik“ im Neuhardenberger Sommergarten – kuratiert von Dieter Kosslick

-The Michael Nyman Band

-Michael Hoffmanns Garten-Picknick
 

-„Der Kontrakt des Zeichners“

ein Film von Peter Greenaway

Komposition: Michael Nyman

mit Anthony Higgins, Janet Suzman, Anne Louise Lambert,

Hugh Fraser, Neil Cunningham

Die von Dieter Kosslick kuratierte Veranstaltungsreihe Kino trifft Kulinarik im Neuhardenberger Sommergarten bietet in diesem Jahr außer einer Neuauflage

von Michael Hoffmanns innovativer Neuinterpretation des Garten-Picknicks eine einzigartige filmkünstlerische Inszenierung als Gesamtkunstwerk, ein wahres Gipfeltreffen der Künste Film, Musik und Garten. In kaum einem Werk der Filmgeschichte spielt ein historischer Garten eine so entscheidende Rolle wie in Peter Greenaways Klassiker Der Kontrakt des Zeichners (1982). Gleichzeitig ist die Musik, die Michael Nyman für diesen Film geschrieben hat, keine bloße Begleitung der Handlung, sondern ein dominantes und prägendes Element.

Was liegt da näher, als Michael Nyman, der 2002 eine „Hymne“ für Neuhardenberg schrieb, mit seiner Band einzuladen, ein Konzert im Park von Schloss Neuhardenberg zu geben? Komplettiert wird der Abend durch die kulinarischen Delikatessen von Michael Hoffmann, bis 2014 Inhaber des Berliner Sternerestaurants Margaux und bekannt für seine innovativen Gemüsegerichte.

Auf Vorbestellung können Sie aus zwei verschiedenen Größen der von Michael Hoffmann exklusiv zusammengestellten Picknick-Körbe für zwei Personen wählen. Das ausführliche Picknick-Menu von Michael Hoffmann, das in Zusammenarbeit mit der Küche von Schloss Neuhardenberg offeriert wird, sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf schlossneuhardenberg.de.

Eintritt Konzert und Film:

€ 30,- / ermäßigt und NHB-Card € 22,-


Reitwein, Stülerkirche, Hauptstr. 11, 20 Uhr:

„13. Musiksommer in Reitwein“

„Metamorphosen“

Modern Jazz-Literatur-Feuertanz-Überraschungseffekte


Sonntag, 02.Juli 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder) OT Booßen, Berliner Straße 48a, 10 bis 16 Uhr:

Hof-Flohmarkt mit Kindersachen und Büchern


Frankfurt (Oder), Kirchenruine Lichtenberg, Teichstraße 17, 15 Uhr:

REFORMATIONSJAHR – KINDERMUSICAL MARTIN LUTHER

Aufführung des Kindermusicals „Martin Luther“ von Gerd Peter Münden mit Kurrenden u. Christlehrekindern der Frankfurter Ökumenischen Kantorei, Leitung Heike Hardt, Hilde Anlauff


Frankfurt (Oder), MGH Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 15 Uhr:

„Zuckerfest“

Wir feiern das Zuckerfest mit verschiedenen Kulturen und Nationalitäten.
Ihr seid mit euren Familien alle herzlich eingeladen, es gibt auch Live Musik !
Jeder bringt etwas zum Essen ( Kuchen, Kekse usw. ) und Trinken ( Cola, Saft, Wasser und… ) mit und dann teilen wir es untereinander.


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Foyer der ehemaligen Mensa, Zugang über den Haupteingang des Auditorium-Maximum, Logenstraße 4, 18 Uhr:

„Was macht die Kunst, Frankfurt (Oder)?“ Ausstellungseröffnung

Skulpturen im Park, Wandgemälde im Kindergarten oder Mosaik im Treppenhaus. Ausgestellt werden Fotografien des Architekten und Fotografen Martin Maleschka, der seit zehn Jahren fast vergessene „Kunst am Bau“ aus DDR-Tagen dokumentiert. Ergänzt werden die Fotografien durch Objekte, die seit ihrem Abbau im Depot des Kultureigenbetriebs der Stadt Frankfurt (Oder) lagern.

Zur Vernissage sprechen der Frankfurter Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke und Prof. Dr. Paul Zalewski, Professor für Denkmalkunde an der Europa-Universität. Mit seinem Vortrag zum Thema „Was nutzt uns das und was ist uns das wert? Zur Erhaltung von Kunst am Bau aus der DDR-Zeit“ führt Prof. Dr. Paul Zalewski, einer der Ausstellungsinitiatoren, in das Ausstellungs-Thema ein.


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Studiobühne, Platz der Einheit 1, 20 Uhr:

„SOZIAL – ASOZIAL“

Schauspiel vom Theater(jugend)club am Kleist Forum
Regie: Hannes Langer / Recherche und Dramaturgie: Katja Münster

Neid, Gier, Macht und keine Regeln mehr – Eine Gruppe junger Menschen, die letzten Verbliebenen nach einer Naturkatastrophe, stehen vor dem Aus. Ihre Aufgabe ist es, als letzte Menschen eine neue Gemeinschaft zu gründen. Worauf kommt es an, damit eine Gesellschaft funktioniert? Sind wir in der Lage unser Ego zu überwinden? Spezies Mensch: sozial oder asozial?

Eintritt frei / um Platzreservierung wird gebeten


Landkreis Oder-Spree


Helenesee


Helenesee, Am Helenesee 2, 11 Uhr:

„HELENE SOMMERFEST 2017“ – SONNTAG Family Day
XXL-Hüpfburgen: Riesen-Hai & Pirateninsel
Kinderschminken & Basteln


Fürstenwalde


Fürstenwalde, im Stadtpark, Dr.-Wilhelm-Külz-Str., 10 Uhr:

Parkfest Fürstenwalde


Müllrose


Müllrose, Haus des Gastes, Kietz 7, 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr:

„Müllroser Stadtspazierung“

erleben Sie die über 750-jährige Stadtgeschichte hautnah

weitere Termine:

08. Juli 2017

23. Juli 2017

06. August 2017

26. August 2017

Preis: 3,00 € p. P., Kinder bis 16 Jahre frei

Voranmeldung erwünscht unter Telefon 033606 77290


Müllrose, Marina Schlaubetal, Kietz 46, 10 bis 12 Uhr:

„MÜLLROSER SEEKONZERT“

In der maritimen Atmosphäre des kleinen Hafens der „Marina Schlaubetal“ am Kleinen Müllroser See spielt der Musikverein Müllrose e.V. Klassisches, Modernes, Traditionelles und Rockiges
aus seinem Repertoire.


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 15 Uhr:

Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Beeskow, St. Marien, Kirchplatz, 16.30 Uhr:

„FRAUEN SOLL MAN LOBEN – Tischgespräche im Hause Luther“

Ein musikalisches Kammerspiel mit Texten aus Luthers „Tischreden“, Musik der Reformationszeit und dem Kochen einer Suppe
Ausführende:    Anne Schierack – Gesang, Frank Fröhlich –  Gitarre
Eintritt:  10,- € (erm. 8,- ]      


Neuzelle


Neuzelle, Stiftskirche St. Marien, 16.30 Uhr:

„Orgelvesper“

Prof. Ulrich Eckhardt aus Berlin spielt auf der Orgel Werke von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn u.a.

Eine Veranstaltung der Katholischen Kirchengemeinde Neuzelle
Eintritt frei.


Montag, 03.Juli 2017


Frankfurt (Oder)

 Frankfurt (Oder), Logenhaus, Logenstraße 11, Logensaal:
 „Race to the North Pole“
Viadrina Model United Nations – ViaMUN 2017
Wie funktioniert Diplomatie und wie kann sie helfen, weltweite Konflikte zu lösen? ViaMUN hat es sich zur Aufgabe gemacht, Idee und Strukturen der Vereinten Nationen zu vermitteln und Interesse für internationale Politik zu wecken. Thema der Sitzungssimulation 2017 sind die Folgen des Klimawandels.

Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstraße, 19.30 Uhr:

„Ich Du Wir Ihr Die“ – Premiere

Studentinnen der Europa-Universität Viadrina haben künstlerisch erforscht, was Identität bedeutet. Mit dem Schwerpunkt auf chorischem Theater erarbeitete die Gruppe ein performatives Stück, unter der Leitung von Clara Helfmann.

Eintritt: 3,00 € / Ermäßigt: 2,00 €


Slubice


Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Hier fehlt eine Veranstaltung? Einfach eine Email an: info@oderlandblog.de schreiben.

Alle Angaben ohne Gewähr


1 Trackback / Pingback

  1. 5. Seifenkistenrennen in Brieskow-Finkenheerd -

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*