5. Seifenkistenrennen in Brieskow-Finkenheerd

Seifenkistenrennen
In drei Altersklassen werden sich die Rennfahrer am Samstag messen. (Foto: eb)

Brieskow-Finkenheerd lädt zum 5. Seifenkistenrennen

Am Samstag, 01. Juli 2017 findet in Brieskow-Finkenheerd in der Karl-Marx-Straße zum 5. Mal ein Seifenkistenrennen statt. Das Publikum darf sich auf einen kurzweiligen Wettkampf mit viel guter Laune freuen. Auf einem 300 Meter langen und sanft geneigten Straßenabschnitt rollen selbstgebaute Wagen nur durch die Schwerkraft angetrieben ins umjubelte Ziel.

Jede Sekunde zählt, um in den drei Altersklassen auf das Siegertreppchen gelangen zu können. Auch die Originalität
der Wagen wird prämiert.

Der ausrichtende Verein KulturSchmiede Brieskow-Finkenheerd e.V. macht die Karl-Marx-Straße zu einer
„bunten Meile“ mit viel Unterhaltung für die ganze Familie. So können Kinder auch basteln, sich schminken lassen oder überschüssige Energie auf der Hüpfburg loswerden. Bratwürste, Getränke, Musik und Moderation sorgen für eine sommerliche Rennbahnatmosphäre.
Auch die originellste Seifenkiste wird prämiert.

 

 

 

 

 

 

 


Ab 10 Uhr beginnen die Vorläufe in folgenden Altersklassen:

  •  6- 9 Jahre: Kids
  • 10-15 Jahre: Teens
  • ab 16 Jahren: Oldies

Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Schnupperkurs für 5- 6 jährige Kinder geben. Unter vereinfachten Bedingungen und ohne Startrampe können zukünftige Seifenkistenrennfahrer ihr Geschick testen.


Ab ca. 11 Uhr geht es dann in 3 Läufen um die schnellste Zeit.

Eine unabhängige Jury wird die Kreativität der Seifenkistenbauer bewerten und die schönste Seifenkiste prämieren.


Teilnahmebedingungen:

  • Es sind ein- und zweisitzige Seifenkisten zugelassen, aber starten darf die Kiste nur ein Fahrer.
  • Die Seifenkiste darf am Renntag von mehreren Fahrern gefahren werden.
  • Es dürfen professionelle Seifenkisten teilnehmen, müssen aber bei stark abweichenden Zeiten in der Testphase mit einer Zeitstrafe im Rennen rechnen.
  • Der Fahrer muss zurechnungsfähig und nüchtern sein.
  • Jeder Fahrer muss einen Sturzhelm tragen. Feste, anliegende Kleidung und festes Schuhwerk ist erforderlich.
  • Die Seifenkisten müssen mindestens 3 Räder haben.
  • Notwendig sind eine funktionierende Lenkung und Bremse.
  • Die Karosserie kann geschlossen, muss aber vom Piloten oder der Pilotin selbst zu öffnen und zu schließen sein.
  • Die Seifenkisten dürfen keine scharfen Ecken und Kanten besitzen.
  • An den Kisten dürfen keinerlei Antriebe befestigt sein.
  • Die Seifenkisten werden am Renntag auf Funktion und Sicherheit überprüft.
  • Nach der Freigabe der Seifenkiste dürfen keine Änderungen mehr vorgenommen werden.
  • Die Teilnahme am Rennen erfolgt auf eigenes Risiko.
  • Unfall- und Haftpflichtansprüche können gegen den Veranstalter nicht geltend gemacht werden.
  • Mit der Unterschrift auf dem Anmeldeformular erkennt der Teilnehmer und sein gesetzlicher Vertreter die Bedingungen der Rennausschreibung an. Gleichzeitig werden damit die Entscheidungen der Rennleitung anerkannt.
Seifenkistenrennen
Der Traum aller Seifenkistenrennfahrer: auf dem Siegertreppchen ganz oben stehen.        (Foto: eb)

Nach den Vorläufen um 10 Uhr startet ab 11 Uhr das Hauptrennen. Rennteilnehmer aus nah und fern sichern sich ihren Startplatz über die Anmeldung auf der Homepage des Vereins oder bis spätestens am Renntag um 10 Uhr.

Die Startgebühr für Rennfahrer beträgt 5 Euro.

(eb/fra)

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Der Veranstaltungskalender von Dienstag, 27.Juni bis Montag, 03.Juli 2017 -
  2. (Fast) alle Veranstaltungen am Wochenende (30.Juni bis 02.Juli 2017) -

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*