25. TanzWoche in Eisenhüttenstadt

Tanzwoche Eisenhüttenstadt

Die TanzWoche in Eisenhüttenstadt wird in diesem Jahr von über 400 Tänzern aus der Region gestaltet. Zum Jubiläum startet das Eröffnungsprogramm mit der Aufführung neuer Choreografien vom Tanzensemble kuz, von Fire & Flame, von Tanzlust Jung & Alt und den CarMa Chicks. Vom Tanzkreis Fürstenwalde wird die Dancecompany P13 am Programm mitwirken. Der Eröffnungsabend ist bereits ausverkauft.

Seit der zweiten TanzWoche erarbeiten die Vereine ein gemeinsames Projekt mit einen professionellen Gastchoreografen. In diesem Jahr entstand es unter der künstlerischen Leitung von Axel „Micky“ Schiffler aus Berlin.

Bis 26. März werden noch acht Veranstaltungen das breite Spektrum des Tanzes präsentieren. Vielversprechend sind die „Nacht der kurzen Stücke“ am Samstag, 11. März um 20 Uhr, das farbenfrohe Programm „Der Tanz durch den Märchenwald“ mit den Eisenhüttenstädter Kindergruppen am 12. und 13. März (16 Uhr/10 Uhr) sowie die „TAP FACTORY“ mit weltweit erfolgreichen Tänzern (15. März, 20 Uhr), Artisten und Musikern in einer genialen Mischung aus Trommeln, Stepptanz, Urban, Hip Hop und Akrobatik.

Unter dem Titel „THE GREAT DANCE OF ARGENTINA“ (25. März, 19.30 Uhr) können die Besucher ein Feuerwerk der Lebensfreude und der Leidenschaft erleben. Nach dieser Show besteht sogar die Möglichkeit für einen Tango vor Mitternacht im Foyer des Friedrich-Wolf-Theaters.

Das ausführliche Programm gibt’s im Friedrich-Wolf-Theater und an den Vorverkaufsstellen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*