Veranstaltungskalender vom 30.05. bis 05.06.2017

Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender für das Oderland vom Dienstag, 30. Mai bis Montag, 05. Juni 2017.

Ergänzungen sind wie immer herzlich willkommen.

Dienstag, 30. Mai 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Postgebäude, Logenstraße 9-10, Stephan-Saal, Raum 257, 16.15 Uhr:

„Warum man Kafka missverstanden hat. – Unerkannte kulturelle Transformationsprozesse“

Vortrag & Diskussion:
mit Prof. Dr. Karl Grözinger (Potsdam/Berlin)

Franz Kafka hat in vielen seiner Texte jüdisch-religiöse und kulturelle Elemente in das deutsche Idiom übertragen. Dies führte zu den unterschiedlichsten Interpretationen. Eine Veranstaltung des Axel Springer-Stiftungslehrstuhls für deutsch-jüdische Literatur- und Kulturgeschichte, Exil & Migration.


Frankfurt (Oder), Am Anger, Bouleplatz, 17 Uhr:

„Boule“

Jede(r) ist herzlich willkommen ihr/sein Geschick unter Beweis zu stellen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Geleitet wird die Veranstaltung wie immer von der Präsidentin des Stadtsportbundes Frau Dr. Gudrun Frey.


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Hauptgebäude, Große Scharrnstraße 59, Senatssaal, Raum 109, 18.15 Uhr:
 
„Zur Favela in Rio de Janeiro. Ein emp. Versuch, den westzentr. Blick der Urban Studies zu überwinden“
Antrittsvorlesung mit Dr. habil. Stephan Lanz

Mittwoch, 31. Mai 2017

Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder), Bischofstraße 17, ab 9 Uhr:

„Stolpersteinverlegung“

9 Uhr: Bischofstr. 17

9:20 Uhr: Große Oderstr. 18

9:40 Uhr: Dr. Hermann – Neumark- Straße/Eingang Lennèpark

10 Uhr: Gubener Str. 13a, ehemaliges Friedrichs-Gymnasium

10:15 Uhr: Gubener Str. 35

10:35 Uhr: Große Müllroser Str. 54

10:55 Uhr: Wieckestr. 1b, Otto-Brenner-Haus/Karl-Liebknecht-Haus

11:15 Uhr: Lennéstr. 8


Frankfurt (Oder), Kleist Forum,Studiobühne, Platz der Einheit 1,  9.30 Uhr:

„DER GESTIEFELTE KATER“ – SCHAUSPIEL

ab 4 Jahre
Theater Frankfurt
Regie: U. Reimer

Es war einmal ein Müller, der hatte drei Söhne. Als er starb, vermachte er dem Ältesten die Mühle, dem Mittleren den Esel und Hans, der Jüngste, bekam den Kater. Gar traurig war dieser da, denn was sollte er mit einem Kater schon anfangen, der nichts konnte außer Mäuse fangen und schnurren. Da es sehr kalt war, dachte er sich: »Ich werde den Kater fangen, ihm das Fell über die Ohren ziehen und Handschuhe daraus machen.« Kaum gedacht, versuchte er den Kater einzufangen, doch dieser wich geschickt aus und begann sogar zu sprechen. Nun war Hans völlig verwirrt, denn einem sprechenden Kater war er noch nie begegnet. Und da der Kater nicht nur sprechen konnte, sondern auch listig war, blieben die beiden zusammen. Sie erlebten so manches Abenteuer, was Hans zu guter Letzt das halbe Königreich und die Prinzessin einbringen sollte.

Tickets: 10,- € / 8,- € / 6,50 € (Kinder und Jugendliche) / 20,- € (Familienticket)


Frankfurt (Oder), Rathaus, Marktplatz 1, 2. OG, Wandelhalle, 15 Uhr:

Ausstellungseröffnung – Wanderausstellung »Auszeichnung guter Bauten im Land Brandenburg“

Nach 2004, 2008 und 2012 wurde im vergangenen Jahr zum vierten Mal der Preis des Bundes Deutscher Architekten (BDA) „Auszeichnung guter Bauten im Land Brandenburg“ verliehen. Diese Auszeichnung würdigt Arbeiten mit einer herausragenden architektonischen und gesamtplanerischen Qualität, die in den jeweils vergangenen vier Jahren in Brandenburg realisiert wurden. Aus den eingereichten 38 Arbeiten wählte eine fünfköpfige, unabhängige Jury sechs Arbeiten für diese Auszeichnung aus.
Die Auszeichnungen wurden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im November 2016 in Potsdam an die Bauherren und Architekten übergeben. Erstgenannte haben eine Plakette erhalten, die sie an den prämierten Gebäuden anbringen konnten. Eine vollständige Dokumentation der Arbeiten ist beim Landesverband des BDA erhältlich ist.
Alle eingereichten Arbeiten werden in diesem Jahr an mehreren Orten im Land Brandenburg ausgestellt. Frankfurt (Oder) ist dabei nach Neuruppin und Prenzlau die dritte Station der Ausstellung. Weitere Stationen sind in Cottbus, Senftenberg, Luckenwalde und Brandenburg /Havel geplant.

Die Preisträger sowie die weiteren Arbeiten werden vom 01.06.2017 bis zum 28.06.2017 in Frankfurt (Oder) gezeigt.

Interessenten sind herzlich eingeladen, an der Eröffnung durch den Beigeordneten für Stadtentwicklung, Bauen, Umweltschutz und Kultur, Herrn Markus Derling, teilzunehmen und in den folgenden vier Wochen die Ausstellung zu besichtigen.


Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Postgebäude, Logenstraße 9-10, Stephan-Saal, Raum 257, 16 Uhr:


„Problematizing the territorial/relational topographies/topologies of borders and bordering“
Gastvortrag
mit Prof. Anssi Paasi (University of Oulu)
Border research has been rapidly increasing all around the world since the 1990s and the pace just seems to be accelerating. At the same time the interest in borders is taking more versatile forms. The presentation will reflect recent tendencies in border research.

Frankfurt (Oder), Europa-Universität Viadrina, Auditorium Maximum, Logenstraße 4, Raum 03, 17.30  Uhr:

Kunstprojekt „Stolpersteine“
Vortrag
mit Gunter Demnig, Dr. Petra Behrens
Veranstaltung zur Einweihung von 11 neuen „Stolpersteinen“ in Frankfurt (Oder): Vortrag von Initiator Gunter Demnig zum „Kunstprojekt ‚Stolpersteine‘“ und von Dr. Petra Behrens (Gedenkstätte Deutscher Widerstand) zum „Widerstand der Zeugen Jehovas“.


Frankfurt (Oder), Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“, Lebuser Mauerstraße 4, 19 Uhr:

BESONDERE MOMENTE“ – BENEFIZKONZERT  zu Gunsten des Deutsch-Polnischen Jugendorchesters

Deutsch-Polnisches Jugendorchester
Musikalische Leitung: Hannes Metze, Maciej Ogarek, Bartłomiej Stankowiak Bundespolizeiorchester Berlin
Musikalische Leitung: Arend zu Hoene
Veranstalter: Musikschule Frankfurt (Oder) mit Unterstützung der IHK Ostbrandenburg und der Bundespolizeidirektion

Das Deutsch-Polnische Jugendorchester lädt ein: Es erklingen klassische und moderne Kompositionen für jedermann. Die Einnahmen durch Spenden und Eintritt kommen auch dieses Jahr ausschließlich dem Jugendorchester zugute.

Tickets: 4,50 € (Spenden sind willkommen)


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Großer Saal, Platz der Einheit 1,  20 Uhr:
„DER BLAUE MITTWOCH“

KABARETT & SHOW
mit den Maulhelden
Moderation: Arnulf Rating

Die schrägste Show der Stadt!

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“ Guy de Maupassant

Tickets: 16,- € / 14,- €


Slubice


Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Dom St. Marien, 19 Uhr:

„Ökumenischer Pfingstempfang“

Wieviel Freude bracht die Stadt? Podiumsgespräch und Gespräche bei Gebäck und Getränken im Dom

 Ansprechpartner: Pfr. Martin Haupt


Donnerstag, 01. Juni 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Grundschule am Botanischen Garten, Hort Nordlicht, Bergstraße 123, 13 bis 16 Uhr:

Kinderfest zur Eröffnung der „Woche der Umwelt“


Frankfurt (Oder), Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 19 Uhr:

Filmabend zur Eröffnung der „Woche der Umwelt“.


Slubice


Slubice, Collegium Polonicum, Słubice, Raum 11, 12 Uhr:

„Bertolt Brecht – Leben, Werk und Liebe in „schwierigen Zeiten““
Gastvortrag
mit Prof. Dr. Gudrun Schulz (Hochschule Vechta)
Vortrag in deutscher Sprache. Eine Veranstaltung des PNIB – Deutsch-Polnischen Forschungsinstituts am Collegium Polonicum in Słubice.


Slubice, Plac Bohaterów, 15 Uhr:

Familien sind am Donnerstag, dem 1. Juni zum Frankfurt-Slubicer Kindertag am Platz der Helden (Plac Bohaterów) in Słubice eingeladen. Die Kinder erwarten von 15.00 bis 19.00 Uhr zahlreiche Attraktionen rund um das Motto “Wasser”. Mit Piraten können sich die Kleinsten auf Schatzsuche begeben, mit der Feuerwehr ihre Kräfte in Wasserspielen erproben oder Gegenstände im Rauchzelt suchen. Das Słubicer Sportzentrum und die Gruppe “Uśmiechnięta Planeta” laden zu sportlichen Wettbewerben ein. Die Sieger erhalten einen Preis. Außerdem können Kinder unter Anleitung der Gruppe “Pomagamy” Meeresmasken und Kostüme für den “Meereskönig” und die “Meereskönigin” basteln oder mit einem Clown Seifenblasen machen. Auf dem Programm stehen außerdem eine kulinarische Show mit Verkostung sowie ab 19.00 Uhr ein Auftritt des Sängers Adam Stachowiak aus der in Polen beliebten Fernsehshow “The Voice of Poland“. Die Teilnahme ist kostenlos, für Kinder gibt es gesunde Obstsnacks und Eis gratis.


Beeskow


Beeskow, Alte Schule, Kirchplatz 4, 19 Uhr:

„Die Kurve“ – Filmvorführung


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Stadtbibliothek,  Domplatz 7, 16 Uhr:

Ehrenamtliche lesen diesen Donnerstag eine Stunde eine Geschichte für Kinder von 6 -10 Jahren vor.

Die Veranstaltung ist kostenfrei


Fürstenwalde, Parkclub Fürstenwalde, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10, 20.15 Uhr:

„Hook“ – Kino

In Hook, Steven Spielbergs Re-Imaginierung von J. M. Barries Kinderbuchklassiker, muss Robin Williams als erwachsender Peter Pan noch einmal in den Kampf gegen seinen einstigen Widersacher Captain Hook alias Dustin Hoffman ziehen.

Eintritt frei


Freitag, 02. Juni 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium, Friedrich-Ebert-Straße 52, 8 bis 15 Uhr:

Workshop und Experimente zur „Woche der Umwelt“


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Studiobühne, Platz der Einheit 1,  10 Uhr:

„TRAUMFABRIK HOCHHAUSCAFÉ!“ – SCHAUSPIEL

Regie und Recherche: Hannes Langer
Dramaturgie: Katja Münster
Mit: Christian Beissner

Damals war’s, über den Dächern der DDR.
Ein Stück Geschichte

Frankfurt (Oder) war in der ehemaligen DDR fast eine Weltstadt, hier gab es alles: Eine Straßenbahn, ein riesiges Kaufhaus und einen blühenden Industriestandort. Ein junger Mann, geboren 1990, wünscht sich sehnsüchtig zurück in diese so scheinbar goldenen Jahre seiner Heimatstadt, um die Funktionsweise der DDR zu ergründen. Um zu verstehen, wie das Leben wirklich war? Er wagt ein mutiges Experiment…

Eintritt frei!
Reservierung von Zählkarten ist notwendig unter: Tel. 0335 4010120, ticket@muv-ffo.de oder an der Kasse des Kleist Forums.



Frankfurt (Oder), IMD Labor Oderland, Am Kleistpark 1, 13 bis 15 Uhr:

T: 0335 5581-100
E-Mail: i.wilhelm@imd-oderland.de

Die Woche der Umwelt der Stadt Frankfurt (Oder) findet vom 1. Juni bis 10. Juni 2017 statt. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr „Nachhaltiges Recycling und die Kreisläufe“.


Frankfurt (Oder), Slubfurt, Brückenplatz, Eingang Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße, 15 Uhr:

Auftakt und Vorbereitung des mehrtägigen „Lastenrad-Workshops“

Frankfurt (Oder), Jugendclub „CHILLERstreet“, Platz der Begegnung 3, 17 bis 18.30 Uhr:

Die Fanfarengarde bietet Breakdance Kurse für Kinder von 8 – bis 16 Jahre an.

Tanzlehrer: Robert Kliszczak

Anmeldung:
Telefon: 32 20 96
E-Mail: info@fangarengarde.de


Frankfurt (Oder), Frosch, Ziegelstraße 36 , 19 Uhr:

„Unithea“-Party

Die Metalband „Arctic Fallout“ und Rapper „Don Belmondo“ werden an diesem Abend ihr Können auf der Bühne beweisen.

Doors Open: 19:00
Show : 20:00
Eintritt: 4 EUR


Frankfurt (Oder), Kabarett „Die Oderhähne, Marktplatz 3, 20 Uhr:„Aldi IDA – eine Traumreise ins Blaue“

 Tickets erhaltet Ihr wie immer unter 0335/23723 oder online.

Es wirken mit: Margit Meller, Dagmar Gelbke, Wolfgang Flieder und Frank Brunet


Frankfurt (Oder), Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 20 Uhr:

La Marche Zickenumpa – Record Release Party

Eintritt: 8,- € (ermäßigt 5,- €)


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Studiobühne, Platz der Einheit 1,  20 Uhr:

„TRAUMFABRIK HOCHHAUSCAFÉ!“ – SCHAUSPIEL

Regie und Recherche: Hannes Langer
Dramaturgie: Katja Münster
Mit: Christian Beissner

Damals war’s, über den Dächern der DDR.
Ein Stück Geschichte

Frankfurt (Oder) war in der ehemaligen DDR fast eine Weltstadt, hier gab es alles: Eine Straßenbahn, ein riesiges Kaufhaus und einen blühenden Industriestandort. Ein junger Mann, geboren 1990, wünscht sich sehnsüchtig zurück in diese so scheinbar goldenen Jahre seiner Heimatstadt, um die Funktionsweise der DDR zu ergründen. Um zu verstehen, wie das Leben wirklich war? Er wagt ein mutiges Experiment…

Eintritt frei!
Reservierung von Zählkarten ist notwendig unter: Tel. 0335 4010120, ticket@muv-ffo.de oder an der Kasse des Kleist Forums.


Kostrzyn


Kostrzyn, Amphitheater, 20 Uhr:

„Stadtfest“

Varius Manx & KASIA STANKIEWICZ

Oderaue


Oderaue, Theater am Rand, Zäckericker Loose / Zollbrücke Nr 16, 19.30 Uhr:

„Schwarz ohne Zucker“

Nach der Erfolgsinszenierung von Mankells „Treffen am Nachmittag“ wenden sich die beiden Theater- und Filmstars Irma Münch und Hermann Beyer in ihrem neuen Stück den Lebenserfahrungen und den daraus resultierenden Sehnsüchten älterer Menschen zu. In einem Krankenhauswarteraum für Angehörige begegnen sich ein Mann und eine Frau. Wenn man einander nicht kennt, ist Takt überflüssig. Indiskret, angreifbar, unbeholfen, komisch und auch ein bisschen peinlich schleicht sich zwischen beide eine ungekannte Offenheit. Sie geben nach, wo sie früher hart blieben, sie geben zu, was in der Ehe nicht zu sagen war. Vom Plateau des Alters gelingt ihnen ein weiter Blick in die Vergangenheit des jeweils Anderen, die, und das ist die heitere Seite, nun nicht mehr zu ändern ist.
Autorin: Kirsten Stina Michelsdatter, Regie: Andreas Pirl

Empfohlener Austrittspreis: 18 €*


Samstag, 03. Juni 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Karl-Marx-Straße, Westseite Magistrale, 8 bis 15 Uhr:

„cityFLOHMARKT“

Standaufbau/Platzzuweisung
Beginn: 08 Uhr. Der Aufbau der Stände muss bis 10:00 Uhr abgeschlossen sein. Der Aufbau der Stände erfolgt gemäß
MARKTANMELDUNG und Platzzuweisung durch den Marktleiter. Erst mit Bezahlung der Standmiete hat der Teilnehmer Anspruch auf einen Standplatz. Zufahrtswege insbesondere Feuerwehr- und Fluchtwege sind grundsätzlich frei zu halten.
Ordnungswidrig abgestellte Fahrzeuge können auf Kosten des Teilnehmers abgeschleppt werden.
Standabbau
Beginn: 16 Uhr. Mit dem Abbau der Stände darf grundsätzlich nicht vor Veranstaltungsende begonnen werden.
Vom Betreiber zur Verfügung gestellte bzw. angemietete Hütten/Stände sind nach Veranstaltungsende komplett zu räumen.
Teilnahme
Teilnehmen kann grundsätzlich jeder, dessen Sortiment nach Art und Umfang zum Thema der Veranstaltung passt. Der
Betreiber ist berechtigt, das Warensortiment zu beschränken, wenn dies die Gestaltung oder die ordnungsmäßige Durchführung der Veranstaltung erfordern.
Messe und Veranstaltungs GmbH Für Ihre Fragen:
Abteilung Stadtmarketing/Tourismus Frau Angela Piekarski
Platz der Einheit
115230 Frankfurt (Oder)
Telefon 0335 / 61 00 80 – 16
Telefax: 0335 / 61 00 80 – 40
eMail: a.piekarski@muv-ffo.de


Frankfurt (Oder), Volkshochschule, Gartenstraße 1, 9.30 bis 12.15 Uhr:

„Faires Frühstück“ im Interkulturellen Garten

Frankfurt (Oder), Hotel „Herzog Heinrich“ , Leipziger Str. 38, ab 18 Uhr:

Tanzabend- „Ü40-Party“


Frankfurt (Oder), Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“, Atrium, Lebuser Mauerstraße,  19 Uhr:

„ATRIUMKONZERT“ – BIGBANDSOUND IM ATRIUM

BigBand des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt

Tickets: 14,- €


Frankfurt (Oder), Modernes Theater Oderland, Ziegelstraße 28a, 20 Uhr:

„Trailhead“ – Konzert

Trailhead ist das Projekt des Berliner Songwriters Tobias Panwitz und eine Seltenheit in der deutschen Musikszene. Er kombiniert feinfühligen, energiegeladenen Folkrock mit bildstarken Inhalten, wie es hierzulande nur wenige Musiker in englischer Sprache tun.
Musikalisch beeinflusst durch die Wurzeln der 60er und 70er Jahre, präsentieren sich seine Songs mit mal klassisch folkiger, mal im Fingerpicking-Stil gespielter Gitarre, Klavierbegleitung, Mundharmonika und Ukulele. Im Zusammenspiel mit seinem warmen, atmosphärischen Gesang kommen Vergleiche mit Musikern wie Crowded House, Tom Petty, Neil Young und Jackson Browne auf.

Kartenpreise: 15€ Normal | 11€ Ermäßigt (Arbeitslose und Schwerbeschädigte) | 7€ Schüler/Studenten

Karten unter: 0152 27298236 oder karten@theater-oderland.de


Frankfurt (Oder), Kabarett „Die Oderhähne, Marktplatz 3, 20 Uhr:

„Aldi IDA – eine Traumreise ins Blaue“

 Tickets erhaltet Ihr wie immer unter 0335/23723 oder online.

Es wirken mit: Margit Meller, Dagmar Gelbke, Wolfgang Flieder und Frank Brunet


Frankfurt (Oder), Kamea ClubBriesener Straße 7, 23 Uhr :

Die „Bar-Coyoten“ von 360Grad Events.

Heute brennt hier richtig die Luft! Denn es wird auf dem Tresen getanzt und der Tequila fließt aus der Flasche im hohen Bogen direkt in die durstigen Kehlen.

Nach dem Motto: Auf die Theke – fertig – los!


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 11 Uhr:

Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Parkclub Fürstenwalde, Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 10a,  20 Uhr:

Maten „Places And Inner Tales“ – CD-Veröffentlichung

Der vielseitige Musiker und Gitarrist der Fürstenwalder Progressive-Trash-Metal-Größe „Far From A Dream“, Martin Frommhold, lädt zur Veröffentlichung seiner ersten CD.
Am 03.06. verzaubert uns Martin mit seinen verträumten Klängen am Klavier. Zu hören und sehen gibt es sein Erstlingswerk „Places And Inner Tales“.
Bei der Realisierung der CD wurde Martin vom Berliner Fotograf und Filmemacher Fabian Willi Simon begleitet, dessen Ausstellung „Sommer im Winter“ aktuell die Wände des Parkclubs schmückt.

Lassen wir uns überraschen vom neuen Material zweier „alter“ Bekannter.

Eintritt: 6 Euro


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Areal zwischen Milenzhafen, Trockendock und „Inselspitze“, 11 Uhr:

„14. Kanalfest“

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Familie. Für den musikalischen Auftakt sorgt die Märkische Blasmusik Eisenhüttenstadt (11.10 Uhr). Die Kinder vom „Tanzensemble kuz“ und von „Fire & Flame“ werden ab 13:00 Uhr das Publikum mit ihren Tänzen unterhalten. Der Verein „TheEi“ bietet ab diesem Zeitpunkt Kinderschminken an. Erstmalig im Rahmen des Kanalfestes tritt die Gruppe „ELKADI“ auf. Abgerundet wird das Tagesprogramm vom „Männergesangsverein Germania 1885 Fürstenberg/Oder e.V.“ (16.30 Uhr).
Im Abendprogramm treten zwei Live Bands auf (20 und 22 Uhr), die das Publikum auf den Pfingstsonntag einstimmen.

Schausteller und Gastronomen runden mit ihren vielfältigen Angeboten an beiden Tagen die Veranstaltung ab.


Neißemünde


Wellmitz, Sportplatz, Ratzdorfer Straße 5, 18 Uhr:

Matthias Reim“ – OPEN AIR Konzert

Einlass: 18:00 Uhr –

Beginn: 19:00 Uhr

Wir präsentieren euch an diesem Abend Tina Söllner, Jenny Koeppen und als absolutes Highlight Matthias Reim. Anschließend wird es eine #OPENAIRDisco geben.

Wir freuen uns schon jetzt riesig auf diesen Abend mit euch!

KINDER BIS 12 JAHREN FREIER EINTRITT


Reitwein


Reitwein, „Heiratsmarkt“, Triftweg 3, 20 Uhr:

„CCR REVIVAL BAND“ – Live in Reitwein


Seelow


Seelow, Küstriner Straße 43-44, Hof, 9 bis 15 Uhr:

Flohmarkt


Lietzen


Lietzen, Sportplatz des SV Germania Lietzen und am Gemeindehaus, 10 Uhr:

„Sport- und Dorffest“

ab 10 Uhr Fußballturnier der E-Junioren

ab 13 Uhr Fußballturnier der Herren (Kleinfeld)

Während der gesamten Turnierzeit sorgt der SV Germania Lietzen für die gastronomische Versorgung.

Unsere kleinen Gäste erwartet Spiel und Spaß mit der Feuerwehr und dem Kindergarten.

ab 20 Uhr Tanz am Gemeindehaus mit DJ Fabicii.

Für die gastronomische Versorgung sorgt die Bäckerei Kirscht.

Der Eintritt ist frei.


Kostrzyn


Kostrzyn, Amphitheater, ab 8 Uhr:

„Stadtfest“- buntes Programm


Oderaue


Oderaue, Theater am Rand, Zäckericker Loose / Zollbrücke Nr 16, 19.30 Uhr:

„Schwarz ohne Zucker“

Nach der Erfolgsinszenierung von Mankells „Treffen am Nachmittag“ wenden sich die beiden Theater- und Filmstars Irma Münch und Hermann Beyer in ihrem neuen Stück den Lebenserfahrungen und den daraus resultierenden Sehnsüchten älterer Menschen zu. In einem Krankenhauswarteraum für Angehörige begegnen sich ein Mann und eine Frau. Wenn man einander nicht kennt, ist Takt überflüssig. Indiskret, angreifbar, unbeholfen, komisch und auch ein bisschen peinlich schleicht sich zwischen beide eine ungekannte Offenheit. Sie geben nach, wo sie früher hart blieben, sie geben zu, was in der Ehe nicht zu sagen war. Vom Plateau des Alters gelingt ihnen ein weiter Blick in die Vergangenheit des jeweils Anderen, die, und das ist die heitere Seite, nun nicht mehr zu ändern ist.
Autorin: Kirsten Stina Michelsdatter, Regie: Andreas Pirl

Empfohlener Austrittspreis: 18 €


Sonntag, 04. Juni 2017


Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), St.-Gertraud-Kirche, Gertraudenplatz 6, 15 Uhr:

REFORMATIONSJAHR – LAUTENSPIEL UND ORGELKLANG Themenführung „Lautenspiel und Orgelklang – Kirchenmusik im Frankfurt der Renaissance“

Musikalische Führung mit Orgel und Musik als Thema und zum Hören: u.a. Nachreformatorische Kirchenmusik, historische Instrumente, Notendruck, Liturgien uvm., mit Orgel-Livemusik.


Tauche


Tauche OT Briescht, Alte Försterei, Dorfstraße 39, 11 Uhr:

„Pfingstvergnügen mit Nutbush City Live Band“


Golzow


Golzow, Badestelle, 10 Uhr:

„Golzower Pfingstfest“

Das Treiben beginnt an der Badestelle mit unterhaltsamen Aktionen und findet seine Fortsetzung ab 17:00 Uhr mit Tanz in die Nacht.


Reitwein


Reitwein, „Heiratsmarkt“, Triftweg 3, 12 Uhr:

„Großes Pfingst- Spargelbuffet“

von Spargelsuppe bis Spargelcrémebrûlée und Vieles mehr vom weißem Spargel.

In der Ausflugsgaststätte „Zum Heiratsmarkt“ in Reitwein können Sie essen so viel Sie möchten.

Preis pro Person: 21,00 €


Kostrzyn


Kostrzyn, Amphitheater, ab 9 Uhr:

„Stadtfest“ – buntes Programm


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Areal zwischen Milenzhafen, Trockendock und „Inselspitze“, 10 Uhr:

„14. Kanalfest“

Der Pfingstsonntag wird sportlich. Beginnend mit dem Pfingst-Beachvolleyball-Turnier (10 Uhr) über das Drachenbootrennen (11.30 Uhr) bis zum Eisenhüttenstädter Badewannenrennen (13 Uhr) stehen spannende Wettkämpfe auf dem Programm.
Auch das Publikum kann sich sportlich betätigen. So bietet das „Kanucentrum 1957 Eisenhüttenstadt e.V.“ Kanuschnupperkurse an.
Wer sich nicht aktiv betätigen möchte, kann gemütlich per Oderflusscharter mit Onkel Helmut ein Stück auf dem Kanal entlangschippern.

Schausteller und Gastronomen runden mit ihren vielfältigen Angeboten an beiden Tagen die Veranstaltung ab.


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 15 Uhr:

Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Grünheide (Mark)


Grünheide (Mark), Bürgerpark, Karl-Marx-Straße 9, 11 bis 15 Uhr:

Pfingstkonzert im neuen Bürgerpark mit Live-Musik


Montag, 05. Juni 2017 (Pfingstmontag = Feiertag)

Frankfurt

Frankfurt (Oder), Rathaus, 17 Uhr:

„Fahrradtour durch die europäische Doppelstadt zum Tag der Umwelt“

Am 5. Juni wird weltweit der Tag der Umwelt im Rahmen der Europäischen Woche der Umwelt begangen. Was liegt dabei näher, als bei einer gemeinsamen Radtour die beiden Städte Frankfurt (Oder) und Słubice kennen zu lernen?!

Treffpunkt ist das Frankfurter Rathaus. Folgende Stationen bieten die Möglichkeit, interessante Informationen zum Thema Naturschutz, grüne Erlebnisräume und Mobilität zu erhalten:

  • Marina Winterhafen
  • Kliestower See
  • Fernbusbahnhof Słubice
  • Kleistpark

Slubice


Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Vierlinden


Vierlinden OT Worin, Wassermühle Worin, Str. des Friedens 51, 10 Uhr:

„Mühlenfest in und rund um die Woriner Wassermühle“ – Deutscher Mühlentag in Worin

Die Vereinsmitglieder führen Sie durch die Mühle und Ausstellungen.

Die Malerin Frau Christina Kloke erklärt Ihre Aquarelle, die hier ausgestellt sind.

Die musikalische Unterhaltung an diesem Tag übernimmt DJ Floky.

Ab 14.00 Uhr beginnt der kulturelle Teil des Festes, der Kinderkirchenchor unter Leitung von Adda Schulz wird Sie begeistern.

 Für das leibliche Wohl wird selbstverständlich gesorgt. Es gibt Gegrilltes und Getränke. In der Kaffeestube bieten die Mühlen- und Dorffrauen ihren selbst gebackenen Kuchen an.

 Eintritt: 2,00 €/ ermäßigter Eintritt: 1,00 €


Zechin


Zechin, Königs Mühle, Meisterstaße, 10 Uhr:

„Mühlenfest“ in Königs Mühle

Königs Mühle lädt anlässlich des Deutschen Mühlentages am Pfingstmontag zum Mühlenfest mit Führungen durch die drei-etagige Motormühle.

Umrahmt wird die Veranstaltung durch einen Handwerkermarkt und einer Technikausstellung der „Zechiner ZT Schmiede“.


Hier fehlt eine Veranstaltung? Einfach eine Email an: info@oderlandblog.de schreiben.

Alle Angaben ohne Gewähr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*