Veranstaltungskalender vom 14.03 – 20.03.2017

Veranstaltungskalender Frankfurt (Oder)
Der Veranstaltungskalender für das Oderland vom Dienstag, 14. bis Montag, 20. März 2017.
Ergänzungen sind immer herzlich willkommen.

Dienstag, 14. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstrasse 31, 9.30 Uhr: Nur mit Voranmeldung

„Ritter, Ritter oder Wir bauen eine Burg

Zwei Ritter, eine Burg, ein Drache und eine gefangene Prinzessin – Für einen Ritter allein ist der Drache zu stark. Was aber kann man machen, wenn die Ritter im Streit sind? Ein phantastisches Abenteuer über Mut und Übermut und ein bisschen Liebe. Co- Produktion des Theaters des Lachens mit dem Weiten Theater Berlin Spiel: Martin Karl, Björn Langhans Regie: Torsten Gesser Ausstattung: Kathrin Labahn Kostüme: Anke Lenz


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Aula G.-Goßmann-Grundschule, Bahnhofstraße 22, 18.30 Uhr:

„Bürgerdialog Fürstenwalde-Süd – MACH DICH SCHLAU – FRAGE NACH“

Themen:

– INSEK – Mein Fürstenwalde 2030?!

– Entwicklung Ketschendorfer Feldmark

– Ausbau August-Bebel-Straße


Mittwoch, 15. März 2017

Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstrasse 31, 9.30 Uhr: Nur mit Voranmeldung

„Ritter, Ritter oder Wir bauen eine Burg

Zwei Ritter, eine Burg, ein Drache und eine gefangene Prinzessin – Für einen Ritter allein ist der Drache zu stark. Was aber kann man machen, wenn die Ritter im Streit sind? Ein phantastisches Abenteuer über Mut und Übermut und ein bisschen Liebe. Co- Produktion des Theaters des Lachens mit dem Weiten Theater Berlin Spiel: Martin Karl, Björn Langhans Regie: Torsten Gesser Ausstattung: Kathrin Labahn Kostüme: Anke Lenz


Frankfurt (Oder), Agentur für Arbeit, Heinrich-von-Stephan-Straße 2, 10 – 17 Uhr:

 „10. Frankfurter Zeitarbeitsbörse“

Frankfurt (Oder), Stadt- und Regionalbibliothek, Collegienstraße 10, 16 Uhr:

Bei dieser Bibliotheksführung erhalten Interessierte Informationen zur eindrucksvollen Historie des Gebäudes in der Collegienstraße sowie Einblicke in die Bibliotheksarbeit.
Die Veranstaltung soll besonders auch ältere Menschen unterstützen, sich in der Vielfalt der elektronischen Informationsmittel zu orientieren und hierbei einen selbständigen Umgang zu erlangen.
Beim Hausrundgang wird auf Besonderheiten der Bestandspräsentation im Bibliotheksgebäude hingewiesen.
Alle Teilnehmer können sich aktiv beteiligen und Fragen stellen. Anschließend besteht die Möglichkeit, sich einen Leseausweis ausstellen zu lassen.
Eintritt: frei


Frankfurt (Oder), Europa-Universität-Viadrina, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, 1. Etage, Hörsaal 3, 16 Uhr: 
13. Kinder-Universität Viadrina: Thema: „Welt unter Strom“mit Thomas Mausolf
Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik (IHP)Der Blitz ist ein machtvolles Naturphänomen. Seine Erforschung führte zu bahnbrechenden Erfindungen wie der Glühlampe oder der Radioübertragung. Nur durch diese Pionierarbeit können wir heute ganze Städte beleuchten und über Ozeane hinweg kommunizieren.Kinderunimenü:
„Bulette mit Strom und Ketchup, Batteriemöhrchen und Kartoffelblitzen,dazu ein Erfrischungsgetränk“


Frankfurt (Oder), MGH Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 18.30 Uhr:

Infoveranstaltung „Für faire Bürger- und Volksentscheide“ Mehr Info.

Frankfurt (Oder), Gemeindehaus St.-Georg-Kirche, Karl-Ritter-Platz 4, 19 Uhr:

„REFORMATIONSJAHR – EVANGELISCHER GLAUBEN HEUTE II “

Zweites Gespräch aus der Trilogie „Evangelischer Glauben Heute“

Gespräche mit Vertreter*innen der Evangelischen Kirchengemeinde Frankfurt (Oder) – Lebus über den evangelischen Glauben heute. Thema: Beziehungen gestalten – Von Freundschaft, Ehe, Familie und anderen Partnerschaften.

Ansprechpartner:
Evangelische Kirchengemeinde Frankfurt (Oder) – Lebus Gemeindebüro
Tel.: 0335-387 280 10
E-Mail: ev.kirche@kirchen-ff.de


Slubice

Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Lebus


Lebus OT Wulkow, Ökospeicher, Am Gutshof 1, 20 Uhr:

Ökofilmtour 2017: Grüße aus Fukushima
Deutschland, Spielfilm: 108 Minuten, Regie: Doris Dörrie
Thema: Zukunftsfragen – Japan und der Atomausstieg?
Der Film macht mit einer ergreifenden Handlung im zerstörten und verstrahlten Fukushima bewusst, wie sehr sich nach dem atomaren Supergau von 2011 das Leben für die Menschen geändert hat und wie wichtig der Atomausstieg ist. Trauer, Verlust- und Schuldgefühle werden zur Handlung des Films.


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Kulturfabrik, Domplatz 7, 17 Uhr:
Dachetagengespräch„Drei starke Frauen aus unserer Region“
Private Episoden und dienstliche Erlebnisse.
Zu Gast:
Dr. Franziska Giffey (Bezirksbürgermeisterin in Neukölln)
Marlen Rost (Amtsdirektorin im Odervorland)
Cornelia Schulze-Ludwig (Bürgermeisterin in Storkow)
Eintritt frei

Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Stadtbibliothek im LindenZentrum, Lindenallee 2, 16 Uhr:
„Literaturcafé“

Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, Theatersaal, Lindenallee 23, 20 Uhr:

„TAP FACTORY“

Rhythm-Energy-Comedy
Live-Percussion-Show

Eintritt:
PG 1: 37,00 €, erm. 33,50 €
PG 2: 29,50 €, erm. 26,75 €


Bad Freienwalde


Bad Freienwalde, Konzerthalle,19 Uhr:
280. Foyergespräch

„Trockenlegung Oderbruch / 70 Jahre Hochwasser“

Gesprächspartner: Peter Trömel


Donnerstag, 16. März 2017


Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3,  20 Uhr:

„ABWÄRTS NACH OBEN“
Es wirken mit: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter
Regie und Texte von Lothar Bölck


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Stadtbibliothek,  Domplatz 7, 16 Uhr: „Vorlesestunde“

Ehrenamtliche lesen jeden Donnerstag eine Stunde Geschichten für Kinder von 6 -10 Jahren vor. Die Veranstaltung ist kostenfrei. 


Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Nikolaikiche, Oderstraße 1, 19 Uhr:

Heimo Schwilk stellt seine neueste Biografie „Luther – Der Zorn Gottes“ vor.
Bereits 2013 folgte Heimo Schwilk der Einladung der LeseHütte nach Eisenhüttenstadt. Mit der Vorstellung seiner Biografie über Hermann Hesse begeisterte er die Zuhörer.
Wir können gespannt sein auf seine Lutherbiografie, die Anfang März in den Handel kommt.

Eintritt frei

Veranstalter:
LeseHütte e.V.


Freitag, 17. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Platz der Einheit 1, Großer Saal, 19.30 Uhr:

„DAS WIRTSHAUS IM SPESSART“ – OPERETTE

Musikalische Räuberpistole von Kurt Hoffmann
Buch von Curt Hanno Gutbrod
Liedtexte von Günther Schwenn und Willy Dehmel
Musik von Franz Grothe
Staatstheater Cottbus
Musikalische Leitung: Frank Bernard
Regie: Martin Schüler

Tickets: 25,- € / 23,- €
im ABO-Angebot


Frankfurt (Oder),  Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach«, Lebuser Mauerweg 4, 19.30 Uhr:

„7. PHILHARMONISCHES KONZERT“ ERUPTIVES UND HELDENHAFTES

Claire Huangci, Klavier
Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt
Dirigent: GMD Howard Griffiths

György Ligeti: Lontano
Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 »Eroica«

18:45 Werkeinführung

Tickets: 31,- € / 27,- € / 23,- € / 16,- €
im Abo-Angebot des BSOF


Frankfurt (Oder), Theater Frankfurt, Sophienstraße 1, 19 Uhr:

„Hast du ein Bild für mich“ – Premiere

DS – Kurs 12. Klasse



Frankfurt (Oder), Laguna Club, Briesener Straße 7, 23 Uhr :

„Peak Control – Spring Edition“

Asem Shama (Sportclub / Highgrade)

Mathew Brennt (Peak Control)

Vite (Peak Control)

Roland Krug (STP)

Koling (Peak Control)

SWTM (Industrial Hive)

Jon Menert (Newcomer)


Fürstenwalde

???


Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, kleine bühne, Lindenallee 23, 20 Uhr:

„Orient Express“

Vielfältige Tänze zu sinnlichen Klängen aus dem fernen Orient bietet eine bunte Schar von Tänzerinnen. Mit ihrem poesievollen Programm, vom klassischen orientalischen Tanz über die Folklore bis hin zu Fantasietanz, werden sie die Besucher in die ferne zauberhafte Welt entführen.
Eintritt:

13,00 €, erm. 11,85 €


Beeskow


???

Samstag, 18. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Freie Waldorfschule, Turnhalle, Im Sande, 9.30 Uhr:

Öffentliche Schulfeier an der Freien Waldorfschule – Schüler geben Einblick in aktuelle Unterrichtsinhalte

Sequenzen aus dem aktuellen Unterricht der Waldorfschule können interessierte Gäste in der Turnhalle der Freien Waldorfschule (Straße „Im Sande“) erleben.

Die Schüler zeigen Eltern und Mitschülern, woran sie gerade im Unterricht arbeiten und freuen sich auch über externe Zuschauer.


 Frankfurt (Oder),  Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach«, Lebuser Mauerweg 4, 15 Uhr:

SONDERKONZERT – 50 JAHRE KONZERTHALLE „CARL PHILIPP EMANUEL BACH“ Ein geschichtlicher und musikalischer Streifzug

Chöre der Singakademie Frankfurt (Oder)
Matthias Eisenberg, Orgel
Moderation: Sarah Fuchs
Dirigent: Rudolf Tiersch
Geschichte(n)-Erzähler: Dr. Wilfried Pröger, Dipl.-Ing. Hans Albeshausen und Peter Fräßdorf

Vor 50 Jahren erklang das erste Konzert in der ehemaligen Franziskanerklosterkirche im Herzen der Stadt Frankfurt (Oder). Erfahren Sie Geschichtliches und Geschichten aus den 50 Jahren des Bestehens, Heiteres und Besinnliches. Lassen Sie sich erinnern an so manchen Star der Musikszene, der hier zu Gast war. Lauschen Sie der wundervollen Sauer-Orgel, auf der u. a. J. S. Bachs »Großes Es-Dur« erklingt, und den Chören der Singakademie Frankfurt (Oder), die einen musikalischen Streifzug durch die Konzerthallengeschichte gestalten, gipfelnd im Gefangenenchor aus »Nabucco«.

Tickets: 5,- €

Der Eintrittspreis ist dem im Jahre 1967 nachempfunden. Zusätzlich erbitten wir die Kulturabgabe von 0,05 MDN (€) in bereitgestellten Spendenboxen.


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Platz der Einheit 1, Großer Saal, 19.30 Uhr:

„DAS WIRTSHAUS IM SPESSART“ – OPERETTE

Musikalische Räuberpistole von Kurt Hoffmann
Buch von Curt Hanno Gutbrod
Liedtexte von Günther Schwenn und Willy Dehmel
Musik von Franz Grothe
Staatstheater Cottbus
Musikalische Leitung: Frank Bernard
Regie: Martin Schüler

Tickets: 25,- € / 23,- €
im ABO-Angebot


Frankfurt (Oder), Theater Frankfurt, Sophienstraße 1, 20 Uhr:

„Flatterherz“ Konzert – Lesung mit Henry Martin Klemt


Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3, 20 Uhr:

„ABER JETZT IST SCHLUSS“ –
Zwei Kabarettisten packen ein

Es wirken mit: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter, Regie: Lothar Bölck


Frankfurt (Oder), Messe, Messehalle 1, Messeweg 3, 20 Uhr:

„SUBERG’S Ü30 PARTY“ 


Frankfurt (Oder), ELYX, Bahnhofsplatz 9, 19.30 Uhr:

Konzert – „Hoedown“

Eintritt: 6 Euro, inklusive ein Glas Bier oder ein Glas Wein


Frankfurt (Oder), Kamea ClubBriesener Straße 7, 23 Uhr :

„Jägermeister Brass Soundsystem“


Fürstenwalde

???


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Club Steelbruch, Werkstraße 1, 20 Uhr:

Konzert – „ANTAGONIZERS ATL“ (Streetpunk aus den Staaten) + „Stümper“ (Krakow)


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 11 Uhr: Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Beeskow, Spreepark, 9 bis 14 Uhr:
Flohmarkt

Beeskow, Burg Beeskow, Atelierhaus, 11 bis 17 Uhr:
Offene Schreibwerkstatt Beeskow mit Carmen Winter für Jugendliche und Erwachsene. Interessierte können sich unter 03366-352701 oder info@burg-beeskow.com  anmelden.

Sonntag, 19. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstrasse 31, 10 Uhr:

„Der kleine Wind“ – Premiere

nach einer Geschichte von Bianca Dümmler

Theater des Lachens/Spiel: Björn Langhans, Arkadiusz Porada/ Regie: Torsten Gesser/ Ausstattung: Christof von Büren

Der kleine Wind ist traurig. Seine großen Brüder, der Nord-Ostwind und der Süd- Westwind haben ihre Aufgaben und werden gebraucht. Doch an ihn hat keiner gedacht und seine Brüder wollen ihm nicht zeigen, wie man richtigen Wind macht. Eine kleine Geschichte, die davon erzählt, wie im Winter die Schneeflocken und im Frühling die Blütenblätter tanzen und ein kleiner trauriger Wind doch noch sein großes Glück findet.


Beeskow

Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 15 Uhr: Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, Theatersaal, Lindenallee 23, 17 Uhr:

„tanzART“ – Regionale Tanzvereine und Gruppen

Die zahlreichen Tanzvereine und Gruppen der Stadt und der Region präsentieren ihre aktuellen Choreografien. Dieser Abend gewährt einen Einblick in die Vielfalt der Tanzlandschaft in unserer Region.
Es tanzen:
Mixdorfer Schlaubegetümmel
TSC Finkenheerd
Dance for fun
Neuzeller Tanzgirls
Haus Sonnenhügel
Crazies (Frankfurt/Oder)
Gesamtschule 3 Stufe 8
Gesamtschule 3 Stufe 9
Finkenheerder Fastnachtsclub
Fire & Flame
Tanzlust Jung & Alt
Kuz – Ensemble

Eintritt:
PG 1: 10,95 €, erm. 10,00 €
PG 2: 9,00 €, erm. 8,25 €


Reitwein


Reitwein, Gaststätte „Zum Heiratsmarkt“, Triftweg 3, 10 Uhr:

„Wanderführung Kriegsgeschichte“ – geführte Wanderung inklusive anschließendem Mittagsbuffet

Manche nennen ihn „das Verdun des Ostens“ – den Reitweiner Sporn. Am 19. März 2017 gibt es eine geführte Wanderung auf dem markanten Ausläufer der Seelower Höhen. Der 2½-stündige Rundgang bietet einen Blick auf die größte Schlacht auf deutschem Boden am Ende des Zweiten Weltkrieges. Enrico Holland vom Seelower Höhen e.V. und Museumsführer in der Gedenkstätte Seelower Höhen zeigt zahlreiche Spuren der harten Kämpfe des Frühjahrs 1945, darunter Schukows einstigen Gefechtsstand.

Zur Tour gehört ein Mittagsbuffet im Reitweiner Heiratsmarkt.
 
Preis pro Person: 18€ (Wanderung incl. Mittagsbuffet)
Reservierung: 0173/9632842 oder: info@histograf.de

Montag, 20. März 2017


Frankfurt (Oder)


???


Slubice

Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Fürstenwalde


???


Eisenhüttenstadt

???


Hier fehlt eine Veranstaltung? Einfach eine Email an: info@oderlandblog.de schreiben.

Alle Angaben ohne Gewähr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*