Veranstaltungskalender vom 07.03 – 13.03.2017

Veranstaltungskalender
Der Veranstaltungskalender für das Oderland vom Dienstag, 07. bis Montag, 13. März 2017.
Endlich etwas übersichtlicher 😉

Dienstag, 07. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstrasse 31, 9.30 Uhr: Nur mit Voranmeldung

„Das kleine Ich bin ich nach Mira Lobe

Ein kleines Tier lebt auf der bunten Blumenwiese. Eines Tages fragt es sich: Wer bin ich? Denn es sieht ganz anders aus als all die anderen Tiere… Und schon macht es sich auf den abenteuerlichen Weg, sich selbst zu finden. Ein moderner Kinderbuchklassiker zum Thema Selbstfindung für die Allerkleinsten.

Das Weite Theater Berlin zu Gast im TDL


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Hinterbühne, Platz der Einheit 1, 10 Uhr: „DIE FAULSTE KATZE DER WELT“  – SCHAUSPIEL ab 5 Jahre
von Gertrud Pigor
nach dem Bilderbuch „Der faule Kater Josef“von Franziska Biermann
Hans Otto Theater Potsdam
Tickets: 10,- € / 8,- € / 6,50 € (Kinder und Jugendliche) / 20,- € (Familienticket)

Frankfurt (Oder), Stadt- und Regionalbibliothek, Bischofstraße 17, 10 Uhr:

„Radikalisierung junger Menschen“ – Lesung und Diskussion

Peter Mathews stellt sein Buch vor und diskutiert mit Gästen und Zuhörern darüber.

Eintritt frei


Frankfurt (Oder), MGH Mikado, Franz-Mehring-Straße 20, 16 Uhr:
Das Quartiersmanagement Frankfurt (Oder) lädt ein zum Infotreffen „Fest der Nachbarn“.
Ausführlicher Artikel

Frankfurt (Oder), Kleist Museum, Faberstraße 6-7, 17 Uhr: 

Der dritte „Salon Kleist“ in diesem Jahr ist dem Theater der Kleist-Zeit gewidmet. Wie sahen die Theaterhäuser der Zeit aus? Welche Bühnen und Bühnentechnik standen zur Verfügung? Was unterscheidet barocke und klassizistische Bühnen? Und wie agierten die Schauspielerinnen und  Schauspieler auf ihnen? Diese und weitere Fragen beantworten in einem kleinen Vortrag und vor allem im geselligen Gespräch Dr. Stefan Gräbener und Nils Niemann von der Initiative TheaterMuseum Berlin e.V.

Eintritt: 5,- Euro, erm. 3,- Euro; inkl. Salontee und Gebäck.

Voranmeldung unter Tel.: 0335 – 387 22 1-30 oder E-Mail: kasse@kleist-museum.de empfohlen.


Frankfurt (Oder), Theater Frankfurt, Sophienstraße 1, 18 Uhr: „Wetterleuchten“Reformationsstück

12 DS-Kurs Karl-Liebknecht Gymnasium


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Brauereimuseum im „Alten Rathaus“, Am Markt 1, 19 Uhr:
„Frauenstammtisch“
In lockerer Atmosphäre, bei leckeren Getränken und Snacks.
Der Eintritt ist frei, Getränke sind selbst zu zahlen.
Gastgeberin: Dr. Gerhild Schulzendorf

Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Stadtteilbüro „offis“, Alte Poststraße 2 (am Busbahnhof), 16 Uhr:
Diebstahl und Einbruch sind für die meisten Menschen eine Schock auslösende Erfahrung. Neben dem rein materiellen Verlust bedeutet gerade ein Einbruch eine erhebliche Beeinträchtigung des Sicherheitsgefühls.
Hauptkommissar Burkhard Lehmann vom Sachgebiet Prävention der Polizeiinspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) gibt an diesem Nachmittag praktische Hinweise zum Einbruchschutz und zur Diebstahlsicherung insbesondere bei Fahrrädern.

Mittwoch, 08. März 2017

Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstrasse 31, 9.30 Uhr: Nur mit Voranmeldung

„Das kleine Ich bin ich nach Mira Lobe

Ein kleines Tier lebt auf der bunten Blumenwiese. Eines Tages fragt es sich: Wer bin ich? Denn es sieht ganz anders aus als all die anderen Tiere… Und schon macht es sich auf den abenteuerlichen Weg, sich selbst zu finden. Ein moderner Kinderbuchklassiker zum Thema Selbstfindung für die Allerkleinsten.

Das Weite Theater Berlin zu Gast im TDL


Frankfurt (Oder), Kleist Forum, Hinterbühne, Platz der Einheit 1, 10 Uhr: „DIE FAULSTE KATZE DER WELT“  – SCHAUSPIEL ab 5 Jahre
von Gertrud Pigor
nach dem Bilderbuch »Der faule Kater Josef«
von Franziska Biermann
Hans Otto Theater Potsdam
Musik: Rita Herzog
Regie: Marita Erxleben
Tickets: 10,- € / 8,- € / 6,50 € (Kinder und Jugendliche) / 20,- € (Familienticket)


Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3, 15 Uhr:

„ABWÄRTS NACH OBEN“
Es wirken mit: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter
Regie und Texte von Lothar Bölck                                         AUSVERKAUFT


Frankfurt (Oder), Europa-Universität-Viadrina, Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, 1. Etage, Hörsaal 3, 16 Uhr: 
13. Kinder-Universität Viadrina: Thema: „Warum sind Gifte giftig?“
mit Beate Wenske (Gymnasiallehrerin), Dr. Kai Wohlfarth (Privatdozent, BG Klinikum Halle)
Einmal im Jahr gehören die Viadrina-Hörsäle den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von Morgen: Kinder zwischen 8 und 13 Jahren können bei der Kinder-Universität Viadrina Uniluft schnuppern. Heute geht’s um Gifte und die Frage, warum einige davon nicht für alle Lebewesen gleich giftig sind. Weitere Informationen zur Kinderuniversität  

Slubice

Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Lebus


Lebus OT Wulkow, Ökospeicher, Am Gutshof 1, 20 Uhr:

Ökofilmtour 2017: Von der Havel nach Fukushima, von Zugvögeln und Bienen

Flussrevival
Dokumentarfilm: 45 Minuten

Thema: Persönlichkeiten, Renaturierung einer Kulturlandschaft
Die Havel wird durch Renaturierung auf mehr als 100 km vom Transportweg zum naturnahen Fluss. Für Sternenfreunde und Künstler, die sich dort angesiedelt haben, Ökobauern oder Fischer sind damit auch Veränderungen ihrer Arbeits- und Lebensbedingungen verbunden. Engagierte Persönlichkeiten stehen für den Erhalt dieser malerischen Auenlandschaften.

Die Havel – Reihe: Wildes Deutschland
Dokfilm: 43 Minuten,

Thema: Naturschutz und Bewahrung der biologischen Vielfalt
Die Havel ist in vielerlei Hinsicht ein außergewöhnlicher Fluss. Sie fließt durch Berlin und Potsdam, schlängelt sich auf 334 Kilometern durch zahlreiche naturbelassene Seen und zum Teil fast unbewohnte Gegenden zwischen Müritz und Elbe. Der Film ist eine schöne Entdeckungsreise durch Brandenburgs Norden.

Der Eintritt ist frei, die Veranstalter bitten um eine Spende. Das Café ist ab 18:30 Uhr geöffnet – es gibt auch was Leckeres zu essen!


Donnerstag, 09. März 2017

Frankfurt (Oder)

Frankfurt (Oder), Rathaus, Raum 215, Marktplatz 1, 15 bis 17 Uhr:

„Ideen- und Gedankenaustausch zur Stärkung der Frankfurter Städtepartnerschaften“

Das Frankfurt – Słubicer Kooperationszentrum lädt gemeinsam mit der Stadtverwaltung zu einer Beratung zu bereits geplanten und möglichen künftigen Aktivitäten im Bereich der internationalen Zusammenarbeit ein.

Im Mittelpunkt steht die Vorstellung der für die Jahre 2017-2018 geplanten Aktivitäten und Veranstaltungen.

Darüber hinaus erhoffen sich die Veranstalter Ideen, Vorschläge und neue Impulse zur Stärkung der Städtepartnerschaften sowie eine intensivere Vernetzung und Kooperation aller Akteure.  

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Institutionen sind herzlich willkommen und eingeladen.


Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3, 15 und 20 Uhr:

„ABWÄRTS NACH OBEN“
Es wirken mit: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter
Regie und Texte von Lothar Bölck


Frankfurt (Oder), Museum Viadrina, Junkerhaus, Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Straße 11, 17 Uhr:

Ausstellungseröffnung

Pfarrer Senckel (1836 – 1912):
„Vater der deutschen Schulsparkassen“

Beeskow

Beeskow, Bibliothek, Mauerstraße 28, 18.30 Uhr:

„Die große Zuckerlüge“ – Ökofilmtour. Ist Zucker Gift?
Kanada, Dokumentation: 85 Minuten

Jahrzehnte lang Kundentäuschung durch die Zuckerindustrie?

Die gesundheitsschädliche Wirkung von übermäßigem Zuckerkonsum wird bewusst verschwiegen oder sogar geleugnet. Folgen sind Übergewicht, Diabetes, Herzerkrankungen.

Der Film entlarvt das mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Anschließend Filmgespräch mit der Heilpraktikerin Iwona Szmigiel


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Stadtbibliothek,  Domplatz 7, 16 Uhr: „Vorlesestunde“

Ehrenamtliche lesen jeden Donnerstag eine Stunde Geschichten für Kinder von 6 -10 Jahren vor. Die Veranstaltung ist kostenfrei. 


Eisenhüttenstadt

Neuzelle, Evangelische Kirche zum Heiligen Kreuz, Stiftsplatz 3, 19.30 Uhr:

KAMMERKONZERT

Eintritt frei / Kollekte erbeten


Freitag, 10. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3, 20 Uhr:

„ABWÄRTS NACH OBEN“
Es wirken mit: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter
Regie und Texte von Lothar Bölck


Frankfurt (Oder), Theater Frankfurt, Sophienstraße 1, 19.30 Uhr: Tage am Meer“ Schauspiel


Frankfurt (Oder), Europa-Universität-Viadrina , Gräfin-Dönhoff-Gebäude, Europaplatz 1, 19.30 Uhr:  „Kleines Kino“ – „24 Wochen“
Die Bühne, das Scheinwerferlicht – Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin mit Hingabe, während ihr Mann und Manager Markus sie gelassen und gekonnt unterstützt. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr sonst so durchgetaktetes Leben unerwartet aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung wird Trisomie 21 festgestellt. Zunächst wissen beide nicht, wie sie damit umgehen sollen, doch sie entscheiden sich gemeinsam für ein Leben mit Down Syndrom.

 Frankfurt (Oder), Buchhandlung Ulrich von Hutten, Logenstraße 8, 19.30 Uhr: MUSIKFESTTAGE 2017: BUCHVORSTELLUNG
„SO GROSS DIE LAST
– ZWÖLF KAPITEL PAUL GERHARDT“
VON TILL SAILER
Till Sailer, Lesung
Catori Quartett Frankfurt (Oder):
Klaudyna Schulze-Broniewska, Violine
Stefan Hunger, Violine
Claudia Georgi, Viola
Thomas Georgi, Violoncello
Tickets: 10,- € / 5,- €


Frankfurt (Oder), Frosch. Der Club, Ziegelstraße 36, 22 Uhr:

„White Floor“ – DJ Team
Eintritt: 1 Euro

Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3, 20 Uhr:

„ABWÄRTS NACH OBEN“
Es wirken mit: Margit Meller, Madlen Wegner, Ralph Richter
Regie und Texte von Lothar Bölck


Frankfurt (Oder), BASSement Club, Lindenstraße 7, 23 Uhr: ZuHouse!“
Eintritt: 3 EUR
Musik: Clubhouse, Minimal, Deep-house by DJ LeMike
Special:
PINK THE DRINK (DOS MAS PINK+SPRITE) 3 EUR


Fürstenwalde

???


Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, Theatersaal, Lindenallee 23, 19 Uhr:

Eröffnung der TanzWoche

Die Eisenhüttenstädter Tanzvereine bringen ihre neuesten Choreografien zur Aufführung.

Eintritt:
PG 1: 13,95 €, erm. 12,75 €
PG 2: 11,50 €, erm. 10,55 €


Samstag, 11. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder),  Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach«, Lebuser Mauerweg 4, 15 Uhr:

MUSIKFESTTAGE 2017: SINFONIEKONZERT

Tickets: 8,- € / 2,50 € (Kinder)


Frankfurt (Oder), Theater Frankfurt, Sophienstraße 1, 19.30 Uhr: Unterwegs“ – Spieletüden (Momente der Leidenschaft)
Tel.: 0335 64957
E-Mail: info@theater-ff.de

Frankfurt (Oder), Modernes Theater Frankfurt, Ziegelstraße 28 a, 19.30 Uhr:

Rudi van der Oder und die Rotary Rockers – Ein Liederabend

Karten:

15€ Normal | 11€ Ermäßigt (Arbeitslose und Schwerbeschädigte) | 7€ Schüler/Studenten

Karten unter: 0152 27298236 oder karten@theater-oderland.de


Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3, 20 Uhr:

„WichsWachsWuchs“ oder Madame Tussi’s Panoptikum

Es wirken mit: Margit Meller, Madlen Wegner, Lothar Bölck und Marco Moewes


Frankfurt (Oder), Kamea ClubBriesener Straße 7, 23 Uhr :

Die Megaparty zum Frauentag
Dance- und Stripshow mit den „Berlin Dreamboys“!


Frankfurt (Oder), Diskothek Bellevue, Beckmannstr. 25a, 23 Uhr: 

„Foxy Night Spezial – Ladies Night“

Eintritt frei für alle Frauen


Fürstenwalde

Langewahl, „Zum Bügeleisen“, Chausseestraße 106, 19 Uhr:

„UWs Springtime Lounge“

mit Pink Champagne
Karten: 8 Euro Vorverkauf
10 Euro Abendkasse

Karten unter 03361 30 33 20


Fürstenwalde, Alte Brauerei, Mühlenstraße 17, 21 Uhr:
„Das Wohnzimmerkonzert“
„CENTRIC“ live

Fürstenwalde, Parkclub, Dr.–W.–Külz–Straße 10A, 20 Uhr:

live The Soul of Elvis & The Tender Lovin’ Care Band und frauMEIA

Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 6 Euro


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, Theatersaal, Lindenallee 23, 20 Uhr:

Im Rahmen der TanzWoche – „Nacht der kurzen Stücke“

Eintritt:
PG 1: 13,95 €, erm. 12,75 €


Seelow


Seelow, Kreiskulturhaus, Erich-Weinert-Straße 13, 19.30 Uhr:

7. Blues-Rock-Fest

SIENA ROOT + Jürgen Kerth Band feat Lotix Wilke + THE BLUESBONESBONES + Tino Standhaft & Band meets Neil Young & Eric Clapton eine Veranstaltung des Live in Reitwein e.V.

Kartenverkauf über Reitwein e.V. direkt 


Beeskow


Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 11 Uhr: Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Sonntag, 12. März 2017

Frankfurt (Oder)


Frankfurt (Oder), Kleist Museum, Faberstraße 6-7, 11 Uhr: 

Filmfrühstück

Requiem für eine romantische Frau.
Ein Film mit Janine Sachau und Sylvester Groth

Eintritt: 6,- Euro, erm. 4,- Euro; inklusive Kaffee und Gebäck

Voranmeldung unter Tel.: 0335 – 387 22 1-30 oder E-Mail: kasse@kleist-museum.de empfohlen.


Frankfurt (Oder), Theater des Lachens, Ziegelstrasse 31, 10 Uhr:

„Das kleine Ich bin ich nach Mira Lobe

Ein kleines Tier lebt auf der bunten Blumenwiese. Eines Tages fragt es sich: Wer bin ich? Denn es sieht ganz anders aus als all die anderen Tiere… Und schon macht es sich auf den abenteuerlichen Weg, sich selbst zu finden. Ein moderner Kinderbuchklassiker zum Thema Selbstfindung für die Allerkleinsten.

Das Weite Theater Berlin zu Gast im TDL


Frankfurt (Oder),  Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“, Lebuser Mauerweg 4, 11 Uhr:
BUCHVORSTELLUNG

„GEORG FORSTER: PROTAGONIST DER MÄRZREVOLUTION“ VON THOMAS BRUHN

Thomas Bruhn, Lesung
Quartett »ConMot(t)o«:
Sabine Engbring, Violine
Anke Portee, Violine
Bernhard Gülde, Viola
Konstanze Weiche, Violoncello

Tickets: 10,- € / 5,- €


Frankfurt (Oder), Theater Frankfurt, Sophienstraße 1, 15 Uhr: „Rapunzel“ – ein Märchen nach Gebrüder Grimm
Für die ganze Familie für Kinder ab 4 Jahre
Tel.: 0335 64957
E-Mail: info@theater-ff.de

Frankfurt (Oder), Konzerthalle „Carl Philipp Emanuel Bach“, Lebuser Mauerweg 4 , 17 Uhr:
ABSCHLUSSKONZERTTickets: 21,- € / 18,- € / 15,- € / 12,- €

Frankfurt (Oder), Die Oderhähne, Marktplatz 3, 20 Uhr:

„URST“ – Fulminanter Comedy-Sound-Cocktail mit Spritz und Witz. Garantiert kein Blues: Rhythm’n’Fun mit Thomas Nicolai


Beeskow

Beeskow, Musikmuseum, Bodelschwinghstraße 35 , 15 Uhr: Führung im Museum für Mechanische Musikinstrumente. Eine Führung dauert ca. 45 Minuten.


Eisenhüttenstadt


Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, Theatersaal, Lindenallee 23, 16 Uhr:

Tanz durch den Märchenwald

Eisenhüttenstädter Kindergruppen

Eintritt:
PG 1: 8,50 €, erm. 7,80 €


 

Montag, 13. März 2017


Frankfurt (Oder)


???


Slubice

Slubice, Collegium Polonicum, Ul. Kościuszki 1, Raum 26, 11 Uhr:

Deutsch-Polnisch-Sprachkurs

Der Kurs wird zwei mal wöchentlich angeboten, Montags und Mittwochs von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Die Anmeldungen sind formlos per Email info@arle-ffo.de, unter Telefonnummer 0049 335 27 62 91 07 oder im ARLE Büro im Bolfrashaus möglich. 

Die Teilnahme an dem Kurs ist gebührenfrei. 

Ausführlicher Artikel


Fürstenwalde


Fürstenwalde, Stadtbibliothek,  Domplatz 7, 8.30 Uhr: 2. Workshop stadtspielerJUGEND Fürstenwalde/Spree – Beteiligung am INSEK

Im Rahmen der Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK) der Stadt Fürstenwalde/Spree, sind Jugendliche dazu aufgerufen, sich aktiv an die Gestaltung der Stadt zu beteiligen. Dazu wird die Methode „Stadtspieler“ genutzt, die in der Stadtplanung weit verbreitet ist und für Jugendliche angepasst wurde. Im zweiten Workshop entwickeln die Jugendlichen kurze Szenarien für die Stadt, die aus Sicht der Jugendlichen die gegenwärtige oder auch zukünftige Situation in Fürstenwalde/Spree beschreiben. Sowohl beim Planerstellung aus dem ersten Workshop als auch bei den Szenarien gibt es Rückkopplungen mit der Stadtverwaltung Fürstenwalde/Spree.

Ansprechpartner: Elfi Hirsch Stadtjugendpflege elfi.hirsch@fuerstenwalde-spree.de 03361 557 163


Eisenhüttenstadt

Eisenhüttenstadt, Friedrich-Wolf-Theater, Theatersaal, Lindenallee 23, 10 Uhr: Für Schulen und Kitas

„Tanz durch den Märchenwald“

Eisenhüttenstädter Kindergruppen

Eintritt:
PG 1: 8,50 €, erm. 7,80 €


Hier fehlt eine Veranstaltung? Einfach eine Email an: info@oderlandblog.de schreiben.

Alle Angaben ohne Gewähr

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*