Polizeibericht vom 22.03.2017

Polizeibericht Fürstenwalde

Der aktuelle Polizeibericht vom Mittwoch, 22.03.2017 für das Oderland.

 

Strausberg – Wohnung als „Gärtnerei“ genutzt

Am Abend des 21.03.2017 erhielt die Polizei durch einen Zeugen Kenntnis von einer professionelle Aufzuchtanlage für Cannabis in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Elisabethstraße.

In der Wohnung fanden die Beamten eine sogenannte Indoorplantage mit mehreren hundert Cannabispflanzen vor. Die Polizeibeamten nahmen die beiden Männer, die sich in der Wohnung befanden, vorläufig fest. Die Kriminaltechnik kam zum Einsatz und sicherte Spuren und Beweismittel.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an.  

 

Wriezen – Versuchter Enkeltrick

Eine unbekannte männliche Person rief am Dienstagabend, den 21.03.2017 bei einer älteren Dame an und gab vor Ihr Enkel zu sein. Der vermeintliche Enkel äußerte der Frau gegenüber Bargeld in Höhe von 8000,- € zu benötigen. Nach eigener Aussage bräuchte er das Geld für seine getätigte Anschaffung. Nach einer direkten Ansprache durch die Frau, beendete der Mann das Telefonat. Durch die Polizei wurde die Anzeige aufgenommen und die Ermittlungen eingeleitet.

 

Hönow – Alarmanlage beendet Einbruchsversuch

In der Waltraudstraße versuchten Unbekannte gewaltsam in der Nacht von Montag auf Dienstag in ein Einfamilienhaus einzudringen. Daraufhin schlug die Alarmanlage des Hauses an, was die Täter offensichtlich davon abhielt ihr Vorhaben zu vollenden. Sie konnten unerkannt flüchten.

Kriminaltechniker übernahmen die Spurensicherung. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.

 

Hönow – Trickdiebstahl – mit Wechselgeld 

 Ein älterer Herr ließ sich in der Postbank eine höhere dreistellige Bargeldsumme am Schalter der Filiale auszahlen. Auf dem Weg nach Hause wurde er von einer männlichen Person angesprochen. Der Unbekannte wollte Kleingeld gewechselt haben. Dieser Bitte kam der ältere Herr nach um zu Hause festzustellen, dass das zuvor ausgezahlte Bargeld aus der Brieftasche fehlte. Die Anzeige wurde aufgenommen, die weitere Bearbeitung erfolgt in der Kriminalpolizei.  

 

Eggersdorf – Diebstahl – PKW

In der Nacht zum 21.03.2017 wurde in der Ferdinand-Dam-Straße ein VW Caddy gestohlen. Der PKW befand sich halb voll getankt auf dem Grundstück des Eigentümers. Durch den Diebstahl entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Die Polizei leitete umgehend die Fahndungsmaßnahmen nach den PKW ein.

 

 

Fürstenwalde/Spree – Autodiebe unterwegs

In den Nachmittagsstunden des 21.03.2017 haben Unbekannte von einem Parkplatz in der Alte Langewahler Chaussee einen PKW Honda gestohlen. Sie hinterlassen dem Halter einen Schaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro.

Bereits in der Nacht zuvor stahlen Diebe in der Straße An der Kohlenbahn einen PKW Honda. Dort wird der Schaden mit ca. 12.000 Euro angegeben.

In beiden Fällen leiteten die Polizeibeamten umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug ein. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.

 

Eisenhüttenstadt – Drei Fahrzeuge gestohlen

In der Nacht zum 21.03.2017 zogen Diebe durch das Stadtgebiet und stahlen drei Fahrzeuge. Im Siedlerweg entstand dem Halter eines Kleintransporters Renault ein Schaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro.

In der Diehloer Straße und in der Straße der Republik stahlen Unbekannte je einen PKW Nissan. Der Gesamtschaden in beiden Fällen wird mit ca. 33.000 Euro angegeben.

Die Polizeibeamten leiteten in allen drei Fällen die Fahndung nach den Fahrzeugen ein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

Frankfurt (Oder) – Mit gestohlenem Auto gestoppt

Polizeibeamte der Fahndungsgruppe Frankfurt (Oder) (Beamte der Landes- und der Bundespolizei) stoppten am 21.03.2017, gegen 07:50 Uhr, im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Rosa-Luxemburg-Straße einen PKW Skoda. Den geschulten Blicken der Polizisten fiel sofort ein schlossfremder Gegenstand im Zündschloss auf. Der 19-jährige Fahrer konnte den Beamten keine Originaldokumente des Fahrzeuges vorlegen. Eine Überprüfung der Kennzeichentafeln ergab, das dieses Auto im Magdeburger Raum gestohlen wurde. Die Beamten nahmen den Fahrer vorläufig fest. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit noch an.

 

Frankfurt (Oder) – PKW gestohlen

Unbekannte stahlen im Tagesverlauf des 21.03.2017 in der Hamburger Straße einen PKW Citroen. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizeibeamten haben umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug eingeleitet. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

 

Spreenhagen – Diebe in Werkstatt

In der Nacht zum 22.03.2017 drangen Unbekannte gewaltsam in eine Werkstatt eines Unternehmens in der Straße Am Winkel ein. Dort durchsuchten sie das Inventar und stahlen diverse Werkzeugmaschinen. Der Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

 

BAB 12  – Verkehrsunfall mit Personenschaden

In den frühen Morgenstunden des 22.03.2017 befuhr der Fahrer eines Kleintransportes die Autobahn in Richtung Polen als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor . Bei dem Versuch seinen Transporter zu stabilisieren geriet er ins Schleudern und kam auf dem rechten Fahrstreifen seitlich zum Liegen. Dabei wurde der Fahrer und Beifahrer leicht verletzt. Beide kamen mit Verletzungen in einKlinikum.

Bis zur Bergung des Kleintransporters blieb der rechte Fahrstreifen gesperrt.

Polizei, Rettungskräfte und Feuerwehr waren vor Ort.

Quelle: Polizeidirektion Ost

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*