Polizeibericht vom 13.03.2017

Polizeibericht
Symbolbild

Aktueller Polizeibericht vom Montag, 13.03.2017 für das Oderland.

 

Beeskow – PKW gestohlen

In der Nacht zum 12.03.2017 haben Unbekannte in der Breite Straße 27 ein PKW Audi A4 gestohlen.
Der Besitzer des Fahrzeuges hatte seinen PKW auf dem Parkplatz im Innenhof am Abend zuvor abgestellt. Durch den Diebstahl entstand dem Besitzer ein Schaden von 17.000 €. Durch die Polizei wurde eine Anzeige aufgenommen und Fahndungsmaßnahmen eingeleitet.

 

Müllrose – Alkohol am Steuer

Sonntagabend, gegen 22:00 Uhr, kontrollierte die Polizei auf der Frankfurter Straße den Fahrer eines VW Golf. Die Beamten führten einen Atemalkoholtest bei dem 33-Jährigen Mann durch. Dieser ergab einen Wert von 1,60 Promille. Die Polizei stellte den Führerschein des Mannes sicher.

 

Steinhöfel – Verkehrsunfall forderte Schwerverletzten

Am 13.03.2017, gegen 07:15 Uhr, erreichte die Polizei die Nachricht, dass auf der K 6740 ein PKW gegen einen Baum geprallt sei.
Nach ersten Erkenntnissen war im Kurvenbereich der Straße ein Peugeot 207 von der Fahrbahn abgekommen und dann gegen den Baum gestoßen. Der 41-jährige Fahrer des Wagens erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Straße blieb während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. Gegen 10:00 Uhr konnte der Streckenbereich wieder freigegeben werden. Als Schadenssumme wird ein Schätzwert von 10.000 Euro angenommen.

 

Frankfurt (Oder) – In Sanierungsobjekt eingedrungen

Am Nachmittag des 12.03.2017 wurde die Polizei über einen Einbruch in ein altes Schulgebäude in der Rosa-Luxemburg-Straße informiert. Die Täter waren gewaltsam in das Sanierungsobjekt eingedrungen und hatten sich im Gebäude umgesehen. Nach ersten Erkenntnissen fiel ihnen dabei aber nichts Verwertbares in die Hände. Die am Ort ermittelnden Polizisten konnten aber mutmaßliches Einbruchswerkzeug sicherstellen. Dieses wird nun auf Spuren untersucht.

 

Quelle: Polizeidirektion Ost

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*