Polizeibericht vom 03.04.2017

Polizeibericht

Der aktuelle Polizeibericht vom Donnerstag, 03.04.2017 für das Oderland.
Lebus – Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Elisenberg kontrollierte die Polizei am Montagvormittag einen PKW BMW. Der 19-jährige Fahrer konnte keinen Führerschein vorlegen. Eine Überprüfung seiner Person ergab, dass er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er bekam dazu eine Anzeige. Seine Beifahrerin, welcher der BMW gehört, erhielt ebenfalls eine Anzeige, weil sie sich vor der Fahrt nicht vergewisserte, ob der junge Mann eine Fahrerlaubnis besitzt.

 

Fürstenwalde/Spree – Diebstahl von PKW

Im Tagesverlauf des 02.04.2017 verschwand von seinem Abstellplatz in der Karl-Marx-Straße ein PKW Audi. Dessen rechtmäßiger Besitzer bemerkte den Diebstahl, nachdem er am frühen Nachmittag sein Fahrzeug wieder nutzen wollte. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Die Polizei leitete die Fahndung nach dem Wagen ein.

 

Eisenhüttenstadt – Wohnungseinbruch

Im Verlauf des vergangenen Wochenendes kam es in der Maxi-Gorki-Straße zu einem Wohnungseinbruchsdiebstahl.

Unbekannte Täter entwendeten Bargeld, persönliche Dokumente und Geldkarten. Es entstand ein Schaden im fünfstelligen Bereich. Die Ermittlungen in dem Fall führt die Kriminalpolizei.

 

Eisenhüttenstadt – Verdacht der Hehlerei

Am 02.04.2017, gegen 17:00 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 29-Jährigen in der Straße der Republik. Der Mann fuhr mit einem Mountainbike, das offensichtliche Manipulationen an der Rahmennummer aufwies. Einen Eigentumsnachweis konnte er nicht vorweisen. Die Beamten stellten das Fahrrad sicher und erstatteten Anzeige gegen den mutmaßlichen Dieb.

 

Vogelsang – Verdacht der Brandstiftung wird nachgegangen 

Am 02.04.2017, gegen 17:30 Uhr, kam es auf einem Gartengrundstück „Am Weißen Berg“ zu einem Brand. Ein 30-Jähriger, welcher sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Grundstück befand, versuchte die Flammen zu löschen. Dabei erlitt er eine leichte Rauchgasvergiftung. Trotzdem breitete sich das Feuer auf einer Fläche von rund 8.000 qm aus. Zwei Holzlauben, ein Holzgeräteschuppen sowie ein Gewächshaus wurden durch das Feuer zerstört, eine dritte Laube an der Verkleidung beschädigt.

Die Feuerwehr löschte den Brand, der Einsatzort wurde anschließend gesichert. Die weiteren Ermittlungen zur genauen Ursache des Geschehens dauern an.

 

Eisenhüttenstadt – Drogen im Straßenverkehr

Am 02.04.2017, gegen 10:00 Uhr, kontrollierte die Polizei auf der Poststraße einen 24-Jährigen mit seinem PKW. Da er sein Fahrzeug offensichtlich nicht nüchtern bewegte, wurde bei dem jungen Mann ein Drogenschnelltest durchgeführt. Tatsächlich brachte dieser Test ein positives Ergebnis. Im Krankenhaus Eisenhüttenstadt kam es anschließend zur Blutentnahme. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt des Mannes und fertigte die Anzeige.

 

Eisenhüttenstadt – Betrunken mit dem Fahrrad unterwegs gewesen

Am 02.04.2017, gegen 15:40 Uhr, kotrollierte die Polizei einen 40-Jährigen Fahrradfahrer auf der Alten Brückenstraße. Der Mann roch stark nach Alkohol. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,88 Promille. Im Anschluss wurde eine Blutprobe fällig, die ein Arzt im Polizeirevier Eisenhüttenstadt abnahm.  

 

Frankfurt (Oder) – Polizei ermittelt zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Am Abend des 31.03.2017 bemerkten Polizisten, in der Karl-Marx-Straße einen Mann, der offensichtlich mit Betäubungsmitteln hantierte. Die Beamten nahmen sich der Angelegenheit an und ertappten nicht nur den 28-Jährigen Fürstenwalder, sondern auch einen offensichtlichen Kunden.

Die anschließende Durchsuchung des 28-Jährigen und seines Fahrzeuges brachten dann Drogen in nicht geringer Menge zum Vorschein. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und am 01.04.2017 dem zuständigen Richter vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl. Im Anschluss kam der nun Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt im Süden Brandenburgs. 

Auch der mutmaßliche Käufer der Betäubungsmittel muss sich jetzt wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Quelle: Polizeidirektion Ost

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*