Dr.-Martin-Luther-Straße wurde eingeweiht

Dr-Martin-Luther-Straße
Aus "Am Park" wurde "Dr.-Martin-Luther-Straße". Foto: B. Frank
Frankfurt/Oder (eb/fra). Im Beisein von Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke und der geschäftsführenden
Pfarrerin Beatrix Forck weihten die Stadt Frankfurt (Oder) und die Evangelische
Kirchengemeinde Frankfurt (Oder)-Lebus offiziell die neue „Dr.-Martin-Luther-Straße“ ein.
Das Datum für die Einweihung wurde bewusst gewählt, da der 18. Februar der 471. Todestag des Reformators ist.
Die Straße, die bis Ende Januar den Namen „Am Park“ trug, wechselt ihren Namen auf Beschluss der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt (Oder).
Hintergrund ist das 500. Jubiläumsjahr der Reformation, welches auch in der Oderstadt mit entsprechenden Feierlichkeiten, einer Ausstellung und eben jener Straßenumbenennung gefeiert wird.
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*